GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER

GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTERGLOCK Perfection trifft Pferdesport

Wenn Familie Gaston und Kathrin Glock zum internationalen Season Opening nach Treffen lädt, ist ein Event der Extraklasse angesagt. Der Industrielle erbaute das GHPC für seine Gattin Kathrin und übergab ihr im Jahr 2010 die Verantwortung für die internationale Positionierung der Reitanlage im Süden Österreichs.

Das Motto „Horses and Stars“ steht für High Class Entertainment im GLOCK Style und so erwartet die Gäste der exklusiven Riders Lounge.

GLOCK’s 5* Grand Prix geht an Christian Ahlmann

GLOCK's 5* Grand Prix geht an Christian Ahlmann

Mit einer sensationellen Stechrunde siegte die aktuelle Nummer Drei der Welt, Christian Ahlmann (GER), auf seinem 12-jährigen Hengst Epleaser van’t Heike im mit 350.000 Euro dotierten GLOCK’s 5* Grand Prix im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria | Foto: Copyright Michael Rzepa

Max Kühner holt Rang sechs für Österreich

Der mit 350.000 Euro dotierte GLOCK’s 5* Grand Prix bildete heute den sportlichen Abschluss von vier Tagen International Show Jumping im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria. Hier gab es für die Reiter neben Weltranglistenpunkten auch die Chance, sich für die EM in Göteborg 2017 zu qualifizieren. Jene Athleten, deren Nationen bereits für die Olympischen Spiele 2016 qualifiziert sind, konnten sich mit einem guten Ergebnis außerdem für einen fixen Startplatz in Rio de Janeiro empfehlen. In einem zwölfköpfigen Stechen setzte sich die Nummer drei der Welt, Christian Ahlmann (GER), auf Epleaser van’t Heike durch. Österreich war dank der heimischen Nummer eins Max Kühner (T) auf Rang sechs vertreten.

» Weiterlesen

Markus Beerbaum gewinnt den GLOCK’s 2* Grand Prix

Markus Beerbaum gewinnt den GLOCK's 2* Grand Prix

Als einziger männlicher Vertreter im Stechen vom GLOCK’s 2* Grand Prix sicherte sich Markus Beerbaum (GER) auf Tequila de Lile den Sieg | Foto: Copyright Michael Rzepa

Marie-Luise Abraham beste Österreicherin

Die erste große Finalentscheidung am letzten Tag vom International Show Jumping im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria fiel heute im GLOCK’s 2* Grand Prix. Das mit 25.000 Euro dotierte und 1.45 m hohe Weltranglistenspringen führte im Grundumlauf über 13 Hindernisse und 16 Sprünge. An diesen fehlerfrei zu bleiben schafften zwölf Duos, der Sieg wurde daher im Stechen entschieden.

Hier war der deutsche Routinier Markus Beerbaum nicht zu schlagen. Als drittletzter Reiter griff er im Sattel der neunjährigen Selle Francais Stute Tequila de Lile ins Geschehen ein und ließ sich den Sieg in 50,08 Sekunden nicht mehr nehmen.

» Weiterlesen

5 -Stern-Siege für Kevin Staut und Emanuele Gaudiano

5 -Stern-Siege für Kevin Staut und Emanuele Gaudiano

Überlegen triumphierten Kevin Staut (FRA) und Estoy Aqui de Muze HDC heute in der CSI5* GLOCK’s Perfection Tour | Foto: Copyright Michael Rzepa

Max Kühner, Roland Englbrecht und Gerfried Puck top platziert für Österreich

Mit der spannenden Entscheidung in der 1.55 m hohen CSI5* GLOCK’s Perfection Tour endete der dritte Tag beim International Show Jumping im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria. Das mit 68.000 Euro dotierte Weltranglistenspringen, welches als zweite Qualifikation für den morgigen GLOCK’s 5* Grand Prix zählte, brachte Kevin Staut (FRA) auf Estoy Aqui de Muze HDC als Sieger hervor. Österreich war durch Max Kühner (T) auf Rang sieben vertreten, GLOCK Rider Gerco Schröder (NED) wurde Fünfter.

» Weiterlesen

Sieg für Doppelwelt- und Europameister Jeroen Dubbeldam im GLOCK’s 5* Opening

Sieg für Doppelwelt- und Europameister Jeroen Dubbeldam im GLOCK's 5* Opening

Jeroen Dubbeldam (NED) und sein sprunggewaltiger Camilo LS La Silla | Foto: Copyright Michael Rzepa

Das mit 600.000 Euro dotierte 5-Sterne International Show Jumping im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria wurde heute mit den Einlaufprüfungen aller Touren (5*, 2*, Amateure, Jungpferde) eröffnet. Dabei konnte sich Doppelwelt- und Europameister Jeroen Dubbeldam (NED) auf seinem Pferd Camillo LS La Silla mit seinem Sieg in der CSI5* GLOCK’s Opening Competition (1.45 m) bereits in den Favoritenkreis für den mit 350.000 Euro dotierten GLOCK’s 5* Grand Prix am Sonntag einreihen. Bester Österreicher wurde der Tiroler Max Kühner auf Platz 10.

Die GLOCK’s 2* Tour entschied Wilton Porter auf Balou d’Acord für sich. Den Sieg in der GLOCK’s Amateur Tour sicherte sich Julia Kremser (GER) auf Catminster.

» Weiterlesen

Bertram Allen gewinnt das 5* Gaston Glock’s Championat

Bertram Allen gewinnt das 5* Gaston Glock's Championat

20 Jahre jung und dennoch schon ein Profi von Weltformat: Bertram Allen (IRL) gewinnt mit Molly Malone V das Gaston Glock’s Championat | Foto: Copyright Michael Rzepa

Marianne Schindele (K) und Katharina Rhomberg (V) siegen für Österreich

82.000 Euro und wertvolle Punkte für die Longines Weltrangliste standen heute im 1.50 m hohen Gaston Glock’s Championat auf dem Spiel. Im 48 Teilnehmer starken Starterfeld setzte sich der 20-jährige Bertram Allen (IRL) im Sattel von Molly Malone V durch und gewann damit die erste Qualifikation für den mit 350.000 Euro dotierten GLOCK’s 5* Grand Prix am Sonntag. In den GLOCK’s 2* Touren setzten sich Marianne Schindele (AUT/K) und Lucas Porter (USA) durch, die GLOCK’s Amateur Tour gewann Katharina Rhomberg (AUT/V).

» Weiterlesen

International Show Jumping 2016 — Jetzt geht’s los

International Show Jumping 2016 — Jetzt geht’s los

Ob Pius Schwizer (SUI) seinen Sieg im GLOCK’s 5* Grand Prix heuer verteidigen kann? | Foto: Copyright GHPC / studiohorst

Zum dritten Mal öffnet das GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER mit dem CSI5* seine Tore für die weltbesten SpringreiterInnen. Internationale Top-Athleten aus rund 20 Nationen reisen vom 16. bis 19. Juni 2016 mit rund 250 Pferden ins GHPC Austria, um bei diesem Event der Extraklasse dabei zu sein.

Exakt 18 Mal geht es im Rahmen des CSI5* International Show Jumping für die Reiter um Siege und Platzierungen. Es locken dabei nicht nur fünf Weltranglistenspringen für das Longines World Rankings, sondern auch die Gesamtdotation von 600.000 Euro. Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Olympia- und Weltcupsieger, Welt-, Europa- und US-Meister angekündigt haben.

» Weiterlesen

Über das GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria nach Rio

Über das GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria nach Rio

2012 holte GLOCK Rider Gerco Schröder mit GLOCK’s London N.O.P. zwei Silbermedaillen bei den Olympischen Spielen in London | Foto: Copyright Arnd Bronkhorst

Unzählige Medien aus der ganzen Welt, Aktive und Fans aus 42 unterschiedlichen Sportsparten fiebern alle vier Jahre auf das Großereignis der Sportwelt hin: die Olympischen Spiele! Der Reitsport ist dabei jedoch die einzige Disziplin, in welcher Männer und Frauen gegeneinander in ein und demselben Wettbewerb antreten. Einmal an „den Spielen“ teilzunehmen, ist wohl der Traum eines jeden Reiters und dieser wird heuer im August wieder für einige Athleten bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (BRA) wahr. Wie sieht der Weg nach Rio für Reiter und Pferde aus und welche Leistungen qualifizieren Pferd und Reiter für die Teilnahme an den Olympischen Spielen?

Genauer Fahrplan

Wer bei den Olympischen Spielen dabei sein möchte, muss seine Aktivitäten ganz genau auf den Mega-Event ausrichten. Vom richtigen Trainings- und Fütterungsplan für den vierbeinigen Partner über die eigene Fitness und die Auswahl der richtigen Qualifikationsevents muss alles stimmen. Immerhin kann jedes Land nur eine Mannschaft mit maximal vier Reiter-Pferde-Duos und einem Reservepaar — beziehungsweise einige wenige Einzelreiter — entsenden. Die zuständigen Nationaltrainer beobachten ‚ihre‘ Reiter und Pferde daher nicht erst im Jahr der Spiele mit besonderer Aufmerksamkeit, sondern bereits lange davor.

» Weiterlesen

Home is where your horse is – vom Reiterleben auf Reisen

Home is where your horse is – vom Reiterleben auf Reisen

GLOCK Rider Gerco Schröder ist einer der besten Springreiter der Welt | Foto: Copyright GHPC / studiohorst

Sie führen ein Leben auf dem Sprung, sind so gut wie jedes Wochenende an einem anderen Ort unterwegs und fliegen dabei nicht selten sogar von Kontinent zu Kontinent. Ob Aachen, Shanghai, Paris, New York, Zürich oder GHPC Austria: Die besten Pferdesportathleten der Welt, ihre Grooms und Reiter absolvieren dabei oft ein gigantisches Reisepensum. Doch welche Herausforderung ist es, diese Reisen zu planen? Und wie schaffen es die Reiter und Pferde, sich so gut wie überall auf der Welt wie Zuhause zu fühlen? Das beleuchten wir hier.

» Weiterlesen

Summer Feeling beim CSI5* International Show Jumping

Summer Feeling beim CSI5* International Show Jumping

Gerco Schroeder | Foto: Copyright Michael Rzepa

Das Sommer-Highlight im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria

Vom 16. bis 19. Juni 2016 lädt Familie Gaston und Kathrin Glock zum internationalen 5-Sterne Show Jumping ins GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria. Vier Tage lang treffen sich hier Weltstars im Springreiten aus rund 20 Nationen und machen diesen speziellen Austragungsort im Jahr der Olympischen Spiele einmal mehr zum Pferdesport-Hotspot. Aktive und Besucher genießen vor Ort hautnah Reiter- und Pferdestars, herausragenden Spitzensport gepaart mit internationalen Stars und Showacts der Extraklasse im einzigartigen GLOCK Style Ambiente.

» Weiterlesen

Gert-Jan Bruggink ist der Gaston Glock’s Championat Sieger

Gert-Jan Bruggink ist der Gaston Glock's Championat Sieger

Gert-Jan Bruggink (NED) und MCB Ulke waren im CSI3* Gaston Glock’s Championat einfach nicht zu schlagen | Foto: © Michael Rzepa

Alice Janout (NÖ) und Markus Saurugg (St) in den Top Ten

Ganz überlegen siegte Gert-Jan Bruggink (NED) heute im CSI3* Gaston Glock’s Championat. Dieses Weltranglistenspringen über 1,50 m war zugleich die 2. Qualifikation für den morgigen GLOCK’s 3* Grand Prix. Für Österreich hielten auf Platz acht Alice Janout (NÖ) und auf Platz neun Markus Saurugg (St) mit. Das zweite Weltranglistenspringen des heutigen Tages um die CSI3* GLOCK’s Perfection Tour (1,45 m) ging an Wilm Vermeir (BEL). Im CSI1* GLOCK’s Small Tour Finale (1,20 m) war Theresa Krießmann (AUT/St) siegreich, die 1,30 m hohe CSI1* GLOCK’s Medium Tour gewann Celine Bradt (BEL).

» Weiterlesen

1 2 3 6