Unbeatable John Whitaker and Bertram Allen stretch ranking lead before final showdown

Unbeatable John Whitaker and Bertram Allen stretch ranking lead before final showdown

John Whitaker| Foto: Copyright Stefano Grasso

The unbeatable duo of John Whitaker and Bertram Allen have extended the lead of Valkenswaard United in the team championship after a scintillating victory in Vienna. It was Valkenswaard United’s fourth win of the inaugural Global Champions League season netting €422,576 in prize money so far – not including the €4.5 million euro bonus to be split between the teams after the final in Doha this November.

It was a superlative performance by the two riders: John brought out his Rio Olympic horse Ornellaia and Bertram rode top stallion Romanov, brought specifically for the competition in Vienna.

» Weiterlesen

John Whitaker und Bertram Allen bauen Führung von Team Valkenswaard aus

John Whitaker und Bertram Allen bauen Führung von Team Valkenswaard aus

Bertram Allen und John Whitaker siegten für das Team Valkenswaard in der ersten Global Champions League von Wien | Foto: Copyright Michael Graf

Zum ersten Mal wurde die hochdotierte Global Champions League heuer im Rahmen des Vienna Masters (15.-18.09.) in der Wiener-Krieau ausgetragen. Gesamt werden in der Global Champions League 7,5 Millionen Euro an Preisgeldern ausgeschüttet. 3 Millionen Euro werden im Rahmen der 15 Etappen ausbezahlt. In der Gesamtwertung warten noch einmal 4,5 Millionen Euro auf die Bestplatzierten.

In diesem Teamspringen gehen 12 Teams an den Start – die besten acht reiten im 2. Umlauf um den Sieg. Jedes Team besteht aus fünf Reitern, von denen zwei pro Runde an den Start gehen.

» Weiterlesen

Thomas, The Sixth Sense is yours! Ein tränenreicher Abschied

Thomas, The Sixth Sense is yours! Ein tränenreicher Abschied

Eine ganz besondere Freundschaft: Dank Serena Hamberg kann sie nun niemand mehr trennen | Foto: Copyright Michael Graf

„Er ist nicht einfach nur ein Pferd. Für uns alle, die wir heute hier stehen, ist er eine Persönlichkeit. Wenn man ihm zum ersten Mal begegnet, sagt man nicht einfach „Du“, weil man so viel Respekt vor ihm hat.“ – Mit diesen ergreifenden Worten eröffnete Christian Plettenberg, Stadionsprecher beim Vienna Masters, heute die Verabschiedung von einer wahren Legende. Von einer Pferdelegende. Von The Sixth Sense.

Die ganz besondere Freundschaft zwischen zwei ganz besonders Großen

Thomas Frühmann hatte vom ersten Moment an Respekt, als er seiner „Sense“ im Jahr 2004 zum ersten Mal begegnete.

» Weiterlesen

Comme il faut – Marcus Ehning fliegt zu seinem zweiten LGCT Sieg in Wien

Comme il faut - Marcus Ehning fliegt zu seinem zweiten LGCT Sieg in Wien

Marcus Ehning (GER) und Comme il faut siegen im Longines Global Champions Tour Grand Prix of Vienna presented by LGT Private Banking | Foto: Copyright Michael Graf

Rolf Göran Bengtsson behält die Gesamtführung

Vier Tage lang (15.-18.09.) gastieren auf der Trabrennbahn Wien-Krieau die besten Springpferde der Welt, denn das s.Oliver Vienna Masters holt alljährlich mit der Longines Global Champions Tour die Formel I des Pferdesports nach Wien.

Der Team Olympiasieger von 2000 (Sydney) Marcus Ehning war einer von 11 Reitern, die es am Samstag (17.09.) mit zwei fehlerfreien Umläufen ins Stechen des mit EUR 300.000 dotierten Longines Global Champions Tour Grand Prix of Vienna (1,60 m) geschafft haben.

» Weiterlesen

Julien Epaillard siegt im Mercedes Benz Championat – Max Kühner top

Julien Epaillard siegt im Mercedes Benz Championat – Max Kühner top

Julien Epaillard (FRA) siegte auf Tradition de La Rogue im Mercedes Benz Championat beim Vienna Masters 2016 | Foto: Copyright Michael Graf

Nach einem viel umjubelten 2-Sterne Gold Tour Finalsieg (1,45 m) am Samstagvormittag durch den erst 15-jährigen Tiroler Dominik Juffinger, der sich damit über seine ersten Weltranglistenpunkte freuen durfte, ging es im 5-Sterne Mercedes Benz Championat (1,45/1,50 m) dann so richtig zur Sache.

In dem mit 25.000 Euro dotierten Weltranglistenspringen um den Preis von Mercedes Benz siegte der Franzose Julien Epaillard auf dem 9-jährigen Kannan-Sohn Tradition de la Roque vor Österreichs Nummer eins Max Kühner mit seiner 9-jährigen Untouchable Z-Tochter Electric Touch.

» Weiterlesen

Championship down to the wire as Ehning takes stunning win in high drama Vienna

Championship down to the wire as Ehning takes stunning win in high drama Vienna

Championship down to the wire as Ehning takes stunning win in high drama Vienna | Foto: Copyright Stefano Grasso

In a truly heart-stopping Grand Prix Rolf-Göran Bengtsson (SWE) and Casall ASK narrowly missed winning the overall title leaving the Championship down to the wire in Doha, as top German rider Marcus Ehning (GER) took his second Grand Prix win of the season.

It was an extraordinary night of tension in Austria for the Longines Global Champions Tour Grand Prix of Vienna presented by LGT Private Banking, the penultimate leg of the series, with Rolf needing to finish first or second to win the Champion of Champions title ahead of his closest rival Edwina Tops-Alexander (AUS).

» Weiterlesen

Phenomenal Casall ASK and Rolf could capture championship in knife edge Grand Prix

Phenomenal Casall ASK and Rolf could capture championship in knife edge Grand Prix

Rolf-Goran Bengtsson (SWE) | Foto: Copyright Stefano Grasso

Rolf-Goran Bengtsson (SWE) and Edwina Tops-Alexander (AUS) will be locked in a thrilling knife edge battle for the 2016 championship at today’s Longines Global Champions Tour Grand Prix in Vienna.

This weekend Rolf can capture the 2016 crown if he wins the Grand Prix or is placed second and Edwina finishes lower than sixth place. With only five points separating them as they head into this evening’s 1.60m Grand Prix, all eyes will be on this high octane duel and a rivalry that has played out over previous seasons. With the overall Championship battle in mind, Rolf spoke about today’s Grand Prix:

» Weiterlesen

David Will turns up the heat for red hot win in Vienna

David Will turns up the heat for red hot win in Vienna

David Will turns up the heat for red hot win in Vienna | Foto: Copyright Stefano Grasso

As the sun set over the second day of competition at the Longines Global Champions Tour of Vienna, the CSI5* 1.50 / 1.55m ‘Sixth Sense Challenge’ feature class of the day kicked off under the floodlit sand arena, with a field of 45 international riders taking centre stage at the Trabrennbahn Krieau.

The first round course was a technically demanding but manageable track, set by Frank Rothenberger as a true test for the world’s top riders. Faults came from all over, with the final third of the track asking the biggest questions to the riders. The triple combination caught out a few, with the middle part a delicate vertical requiring the horses to be balanced and riders using total precision through negotiate through the line.

» Weiterlesen

Geschichten die, der Spitzensport schreibt – Routiniers und Youngsters siegen

Geschichten die, der Spitzensport schreibt - Routiniers und Youngsters siegen

David Will | Foto: Copyright Michael Graf

In den 2-Stern Bewerben des s.Oliver Vienna Masters Festival in der Wiener Krieau zeigten heute die Youngsters im Springsattel ordentlich auf. In der Silber Tour (1,30 m) triumphierte der erst 15-jährige Harry Allen, der seinem berühmten Namen gerecht wurde und seinem großen Bruder Bertram mit dem Sieg alle Ehre machte. Die Ehrenrunde in der Gold Tour (1,40 m) führte mit der Amerikanerin Sheeva Levitin ebenfalls eine 15-jährige an.

» Weiterlesen

Sieg einer Legende im 5-Stern Opening der Longines Global Champions Tour of Vienna

Sieg einer Legende im 5-Stern Opening der Longines Global Champions Tour of Vienna

John Whitaker (GBR) | Foto: Copyright Michael Graf

Gerfried Puck (ST) auf Platz drei

Mit mehr als 18 Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften gilt er als einer der erfolgreichsten Reiter der Welt. Einen würdigeren Sieger als John Whitaker (GBR) hätte man sich also für die Einlaufspringprüfung der Longines Global Champions Tour of Vienna also definitiv nicht wünschen können. Mit dem 11-jährigen Holsteiner Echo of Light siegte der 61-jährige Brite in 36,56 Sekunden.

Auf Platz zwei in dieser 1, 45 m hohen Springprüfung in zwei Phasen stand der 21-jährige Schüler von Maikel van der Vleuten (NED), der Spanier Anon Suarez Gonzales (0/37,38).

» Weiterlesen

1 2 3 7