Kategorienarchiv: SCR Lamprechtshausen

Frauenpower – Michele Ruth schnappt sich den EY-Cup-Sieg

Frauenpower - Michele Ruth schnappt sich den EY-Cup-Sieg

Michele Ruth und Habuch holten sich den EY-Cup Grand Prix in Lamprechtshausen | Foto: Copyright EY-Cup / Fotoagentur Dill

Diese junge Frau hatte die richtigen Siegerhosen an: Michele Ruth gewann beim CSIO der Nachwuchsreiter in Lamprechtshausen den EY-Cup-Grand Prix, hat damit das „Ticket“ nach Salzburg ins Finale sicher und freute sich mächtig über den Erfolg mit ihrer Holsteinerin Habuch – der allerbesten – so sieht es jedenfalls ihre Reiterin.

» Weiterlesen

Kein Vorbeikommen an Salzburg beim Saisonfinale im SRC Lamprechtshausen

Kein Vorbeikommen an Salzburg beim Saisonfinale im SRC Lamprechtshausen

Matthias Hartl (S) lieferte über die Saison Spitzenleistungen ab – bis zum Sieg im AUDI Landescup | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Nationaler Pferdesport in Salzburg – Mitte September (16.-18.09.) stand im Sportreitclub Lamprechtshausen der große Saisonabschluss an und zahlreiche Stammgäste aus dem In- und Ausland pilgerten nach Salzburg. Das Springturnier der Kategorie CSN-B* CSNP-C bot nämlich einmal mehr alles, was das Reiter- und auch Pferdeherz begehrt. Dank dem optimalen Ebbe-Flut-System konnte der starke Regen vom Samstag (17.09.) dem Boden der Nürnberger Arena nichts anhaben und die Pferde sprangen tadellos.

Salzburger Sieg im Hauptspringen

Neben der frisch gekürten Staatsmeisterin im Springreiten, Isabel Roman-Karajan (S) qualifizierten sich auch Vorarlbergs Mirjam Mainetti und die Salzburgerin Lesley Wulff nach einem fehlerfreien Grundparcours für das 1,40 Meter hohe Finale. Isabel Roman Karajan (S) kann das Siegen momentan einfach nicht lassen:

Angesport von ihren tollen Runde bei den Staatsmeisterschaften in Kärnten ließ sich die SRC Lamprechtshausen-Reiterin und Schülerin von Jürgen Krackow (S) auch im Heimverein nichts vormachen. Ihr elfjähriger Oldenburger Wallach Jerry Lee P sprang gewaltig und so verwiesen die beiden Mirjam Mainetti (V) mit Quasifax (x Quo Vadis I) in 51,45 Sekunden auf Rang zwei.

» Weiterlesen

Grand Prix Sieg für Deutschland – Lokalmatador Christian Juza top platziert in Lamprechtshausen (S)

Grand Prix Sieg für Deutschland - Lokalmatador Christian Juza top platziert in Lamprechtshausen (S)

Martin Schäufler (GER) konnte im Sattel von Nando überzeugen | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Drei Tage Springsport vom Feinsten standen von 9. bis 11. September im Sportreitclub Lamprechtshausen auf dem Programm. Von lizenzfreien Springen bis hin zu Höhen von 1,40 Meter. Egal ob Anfänger oder Springspezialist, egal ob aus dem In- oder Ausland – einmal mehr war in Lamprechtshausen für Jeden was dabei.

Grand Prix Sieg für Deutschland – Juza belegt Platz sieben

Im Großen Preis vom Sonntag wurde es ebenfalls spannend, denn 20 Aktive aus Österreich, Deutschland und den Niederlanden wollten nichts lieber als den Finalsieg in ihr Land holen. Nach fehlerfreien Runden über den 1,40 Meter hohen Grundparcours zogen sechs Reiter in das Stechen um den Sieg ein. Hier punktete mit Martin Schäufler (GER) erneut ein Gast aus Deutschland. Der Routinier pilotierte seinen Numero Uno-Sohn Nando in 47,57 Sekunden über die Hindernisse und sicherte sich somit Platz eins. Rang zwei schnappte er sich zudem mit seinem zweiten Pferd Capitano 72 (48,76). Dritter wurde Manuel Zapff (GER) auf Stapillon (49,88).

Oberösterreichs Birgit Gärtner (Chatender) rangierte zuletzt auf Platz sechs und für Salzburg platzierte sich der RC Lamprechtshausen-Reiter Christian Juza auf der braunen Stute Candillera an siebter Stelle.

» Weiterlesen

Lokalmatador Christian Juza will den AUDI Sieg – Tochter Antonia im Salzburger Jugendcup aussichtsreich

Lokalmatador Christian Juza will den AUDI Sieg – Tochter Antonia im Salzburger Jugendcup aussichtsreich

SRC Lamprechtshausen-Reiter Christian Juza will für Heimsiege sorgen | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Am ersten Septemberwochenende (02.-04.-09.) startet der Sportreitclub Lamprechtshausen mit einem nationalen Spring- und Dressurturnier in die erste von drei nationalen Turnierwochen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Das Veranstalterteam um Josef Göllner erwartet neben nationalen Springsport-Größen auch zahlreiche Reiter aus Deutschland und der Schweiz.

Lokalmatadore wie der amtierende Salzburger Landesmeister Christian Juza oder die Amazone Laura Lehner und der Championats erfahrene Daniel Sonnberger nützen dieses Auftaktturnier zur Vorbereitung auf die beiden darauffolgenden Turniere, wo Springbewerbe mit bis zu 1,40 m Höhe ausgeschrieben sind.

» Weiterlesen

Przemyslaw Kozanowski (POL), Christian Schumach (K), Jessica von Bredow-Werndl (GER) und Diana Porsche (S) sind die großen Sieger vom Finaltag

Przemyslaw Kozanowski (POL), Christian Schumach (K), Jessica von Bredow-Werndl (GER) und Diana Porsche (S) sind die großen Sieger vom Finaltag

Przemyslaw Kozanowski (POL) und Belcanto 34 siegten im Grand Prix Freestyle | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Dressurstars aus aller Herren Länder, 13 internationale Bewerbe, die Österreich Premiere von Thailands Prinzessin HRH Sirivanna Mahidol, die Teilnahme von Samsung Tochter Yoora Chung und viele heimische Spitzenplatzierungen sorgten beim CDI3* Dressage Weekend im Sportreitclub Lamprechtshausen in den vergangenen Tagen für Aufsehen. Heute (28.08.) fanden die Finalbewerbe statt – Przemyslaw Kozanowski (POL), Christian Schumach, Jessica von Bredow-Werndl (GER) und Diana Porsche (S) sorgten für Siege und Spitzenplatzierungen.

Wenn aus Reitern Künstler werden – Polen siegt in der Kür, Christian Schumach auf Platz 2

Nicht nur mit der A-, sondern auch mit der B-Note und damit der künstlerischen Bewertung wurden die Teilnehmer vom Grand Prix Freestyle heute im Sportreitclub Lamprechtshausen genau beurteilt. Neben Österreich waren auch die Nationen Belgien, Polen und die Schweiz im interationalen Hauptbewerb am Start, doch bei keinem waren sich die Richter mit Platz eins so einig wie bei Przemyslaw Kozanowski. Der Pole überzeugte auf dem erst 9-jährigen Breitling-W Nachkomme Belcanto 34 nämlich sowohl in der technischen, als auch in der künstlerischen Ausführung. 71,552 Prozent waren das Maß, das den Sieg bedeutete.

» Weiterlesen

Österreich-Premiere für H.r.h. Prinzessin Mahidol – Schumach, Ahorner, Porsche, Palm & Voglsang holen rot-weiß-rote Spitzenplätze

Österreich-Premiere für H.r.h. Prinzessin Mahidol - Schumach, Ahorner, Porsche, Palm & Voglsang holen rot-weiß-rote Spitzenplätze

H.r.H. Prinzessin Sirivanna Mahidol gab heute im SRC Lamprechtshausen ihre Österreich-Premiere | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Tag zwei beim Dressage Weekend im Sportreitclub Lamprechtshausen startete heute nicht nur vielversprechend für Österreich, sondern empfing auch erstmals eine thailändische Prinzessin in der Dressurarena.

Kärntner Manneskraft im Grand Prix

Die beiden Routiniers Christian Schumach (K) und Nikolaus Erdmann (K) kommen nicht nur aus Österreichs südlichstem Bundesland und sind wahre Pferdemänner – sie bestechen auch noch beide durch Topleistungen im Viereck.

» Weiterlesen

Generalprobe geglückt – Diana Porsche (S) überzeugt im Viereck, Nicola Luise Ahorner (B) und Stefanie Palm (T) holen Spitzenplätze

Generalprobe geglückt - Diana Porsche (S) überzeugt im Viereck, Nicola Luise Ahorner (B) und Stefanie Palm (T) holen Spitzenplätze

Diana Porsche (S) holte als Lokalmatadorin den ersten Österreich-Sieg | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Tag eins beim Dressage Weekend vom Sportreitclub Lamprechtshausen startete für zwei österreichische Amazonen vielversprechend. Allen voran brillierten nämlich Burgenlands Nicola Luise Ahorner, Tirols Stefanie Palm und auch – und das freute das heimische Publikum besonders – Lokalmatadorin Diana Porsche in den internationalen Bewerben.

Während die 16-Jährige Nicola Luise Ahorner in der FEI Junior Tour und damit gleich im ersten Bewerb des Tages mit den Rängen zwei und fünf für Spitzenergebnisse sorgte, machte Salzburgs Diana Porsche in der darauffolgenden Young Rider Competition den ersten Österreich-Sieg klar.

Erfahrene Amazonen mit großen Zielen

Sowohl Nicola als auch Diana haben schon zahlreiche Erfolge auf internationalem Niveau gesammelt und starteten beide motiviert in das Dressage Weekend von Lamprechtshausen. „Ich hoffe hier auf weitere gute Trainingsrunden, um auf die Österreichischen Meisterschaften in zwei Wochen gut vorbereitet zu sein“, fasste Nicola ihre Ziele fürs Wochenende zusammen. Diana wird das Heimturnier wiederum als Generalprobe für die im September anstehende EM nutzen.

» Weiterlesen

Salzburger Lokalmatadorin misst sich mit internationalen Spitzenreitern

Salzburger Lokalmatadorin misst sich mit internationalen Spitzenreitern

Diana Porsche (S) gehört in Lamprechtshausen zu den Lokalmatadoren und Favoriten | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Das mit rund 30.000 Euro dotierte internationale Dressurreitturnier auf der Anlage vom Sportreitclub Lamprechtshausen wartet auch dieses Jahr mit allem auf, was das Herz begehrt. Von 25. bis 28. August 2016 verwandelt sich das Areal einmal mehr in ein Pferdemekka und lockt Dressurstars aus dem In- und Ausland nach Salzburg. Geritten wird in in 13 Bewerben für Junioren, Young Rider und unter 25-Jährige bis hin zu den Grand Prix Special und Freestyle Klassen. Hier wird etwa die aktuelle Nummer zehn der Weltrangliste und Bronzemedaillistin der Europameisterschaften von Aachen 2015 Jessica von Bredow-Werndl (GER) mit vier Pferden mitreiten. Ihre Landsfrau Ulla Salzgeber, ihreszeichens zweifache Olympiasiegerin mit der deutschen Mannschaft sowie Mannschaftsweltmeisterin und sechsfache Europameisterin in Einzel und Mannschaft wird in Lamprechtshausen ebenfalls anzutreffen sein. Aus österreichischer Sicht wollen die mehrfachen EM und WM Teilnehmer Christian Schumach (K), Evelyn Haim-Swarovski (T) oder Renate Voglsang (W) vorne mitmischen.

Königlichen Glanz wird es in Lamprechtshausen ebenfalls geben. Denn H.R.H. Princess Sirivannavari Nariratana Mahidol, die Prinzessin von Thailand, möchte an diesem Wochenende Erfahrungen im internationalen Reitgeschehen sammeln. Sie wird mit ihrem namentlich passenden Pferd Prince Charming WPA an den Start gehen.

» Weiterlesen

Astrid Kneifel gewinnt den Casino Grand Prix und ist neue Ranking Leaderin

Astrid Kneifel gewinnt den Casino Grand Prix und ist neue Ranking Leaderin

Als einzige blieb Astrid Kneifel (OÖ) mit Royal des Bissons heute im Casino Grand Prix powered by MUKI von Lamprechtshausen zweimal fehlerfrei | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Salzburger Matthias Hartl auf Rang neun

In einem spannenden Stechen zwischen dem Casino Grand Prix powered by MUKI Gesamtsieger von 2014, Dieter Köfler (K) und der Gesamtsiegerin von 2012, Astrid Kneifel (OÖ), wurde die heutige zweite Etappe von Österreichs wichtigster Springreitserie in Lamprechtshausen entschieden. Kneifel konnte sich am Ende mit einem fehlerfreien Ritt durchsetzen, Köfler verzichtete nach einem Abwurf auf die Beendigung des Stechens. In der Gesamtwertung liegt nun ebenfalls Astrid Kneifel (180 Punkte) vor Christian Schranz (NÖ/160 Punkte) sowie Dieter Köfler und Gerfried Puck (St)/135 Punkte) in Führung.

» Weiterlesen

Roland Englbrecht siegt auch im Pappas Championat

Roland Englbrecht siegt auch im Pappas Championat

In Topform: Roland Englbrecht (OÖ) und Loki Doki holten im Pappas Championat von Lamprechtshausen Sieg Nummer zwei an diesem Wochenende | Foto: Copyright Fotoagentur Dill

Er kann das Siegen an diesem Wochenende nicht sein lassen! Mevisto Teamreiter Roland Englbrecht (OÖ) entschied nach der gestrigen Qualifikation zum Casino Grand Prix heute auch noch das Pappas Championat von Lamprechtshausen für sich! In der ersten Cup-Prüfung an diesem Wochenende, dem K&W Youngster Cup, konnte sich Tirols Dominik Juffinger an die Spitze setzen.

Roland Englbrecht bleibt auch im Pappas Championat unschlagbar

Wie heißt’s so schön? Wenn’s läuft, dann läuft’s! Das kann Mevisto Teamreiter Roland Englbrecht (OÖ) an diesem Wochenende beim CSN-A* Casino Grand Prix powered by MUKI Event in Lamprechtshausen nur bestätigen.

» Weiterlesen

1 2 3 4