Kategorienarchiv: Europameisterschaften

Deutschland ist U25-Mannschafts-Europameister

Deutschland ist U25-Mannschafts-Europameister

Das deutsche Gold-Team v.l. Florine Kienbaum, Juliette Piotrowski, Nadine Husenbeth und Sanneke Rothenberger mit Chef D´Equipe Monica Theodorescu | Foto: Copyright Thomas Hellmann

Die Entscheidung um den Mannschaft-Europameistertitel bei den ersten U25 Europameisterschaften im Dressurreiten waren ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald. 41 Starterpaare, davon neun Teams und weitere acht Einzelreiter gingen bei den „European Team Championships U25“ an den Start. Die Medaillen in der Mannschaftswertung machen die Teams aus Deutschland, den Niederlanden und Schweden unter sich aus – mit einem Gold-Team aus dem Gastgeberland Deutschland.

Allen voran zeigte Sanneke Rothenberger die beste Leistung im großen Stadion auf dem Hof Kasselmann. Mit 1458 Punkten, die 76,737 Prozent entsprechen, setzte sich die 23-jährige Bad Homburgerin mit ihrem 15-jährigen Oldenburger Deveraux OLD von De Niro deutlich an die Spitze. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Juliette Piotrowski aus Kaarst mit Sir Diamond (72,658 Prozent), Florine Kienbaum aus Lohmar mit Doktor Schiwago (72,632 Prozent) und Nadine Husenbeth aus Sottrum mit Florida (72,526 Prozent) sicherte sich das Team um Rothenberger Gold – mit einem Gesamtergebnis von 222,026 Prozent. Für Chef D´Equipe Monica Theodorescu sind mit diesem Team-Ergebnis, aber auch mit den Einzelleistungen der Reiterinnen, „alle Wünsche in Erfüllung gegangen“.

» Weiterlesen

Koschel gewinnt CDI1*-Auftakt in Hagen

Koschel gewinnt CDI1*-Auftakt in Hagen

Christoph Koschel (GER) & Solitaire | Foto: Copyright Thomas Hellmann

Bei strahlendem Sonnenschein machten die Teilnehmer der CDI1*-Tour am Donnerstagnachmittag den Auftakt für weitere drei Tage Dressursport im Rahmen der U25 Dressur-Europameisterschaft auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald.

Der strahlende Sieger im Prix St. Georges der CDI1*-Tour, Preis des Gestüt Lewitz, lautete Christoph Koschel. Im Sattel der achtjährigen Oldenburger Stute Solitaire von San Amour x Davignon sicherte sich der Hagener Berufsreiter als vorletzter Starter mit 73,533 Prozent den Sieg. „Ich bin begeistert von meinem Pferd“, freute sich der Mannschafts-Bronzemedaillengewinner der Weltreiterspiele von Kentucky 2010.

» Weiterlesen

EM Vielseitigkeit Blair Castle; Deutsche gewinnen Doppelgold

EM Vielseitigkeit Blair Castle; Deutsche gewinnen Doppelgold

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter sind aktuell nicht zu schlagen | Foto: © Ingo Wächter

EM Vielseitigkeit Blair Castle; Deutsche gewinnen Doppelgold

Dritter Titel für Michael Jung in Folge / Sandra Auffarth gewinnt Silbermedaille | Foto: © Ingo Wächter

EM Vielseitigkeit Blair Castle; Deutsche gewinnen Doppelgold – Dritter Titel für Michael Jung in Folge / Sandra Auffarth gewinnt Silbermedaille

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter sind aktuell nicht zu schlagen. Das haben Sandra Auffarth (Ganderkesee), Ingrid Klimke (Münster), Dirk Schrade (Sprockhövel) und allen voran Michael Jung (Horb) einmal mehr mit einem überragenden Sieg bei den Europameisterschaften bewiesen – und das in Großbritannien, dem Mutterland der Vielseitigkeit. Nach dem Heimspiel in Luhmühlen 2011 und dem Sieg in Malmö 2013 sicherte sich das Team von Bundestrainer Hans Melzer zum dritten Mal in Folge Gold in der Mannschaftswertung. Und zum dritten Mal in Folge heißt der neue Europameister Michael Jung, der in Blair Castle die Plätze mit Weltmeisterin Sandra Auffarth tauschte, die Silber gewann. Die Medaillen überreichte die englische Königin Elisabeth höchstpersönlich und ließ es sich nicht nehmen, Jung nachträglich zu seinem Sieg beim Burghley zu gratulieren, wo er eine Woche zuvor den Vier-Sterne-Klassiker gewinnen konnte.

» Weiterlesen

EM Vielseitigkeit Blair; Deutsche Mannschaft baut Führung aus

EM Vielseitigkeit Blair; Deutsche Mannschaft baut Führung aus

Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip Foto: © Ingo Wächter

EM Vielseitigkeit Blair; Deutsche Mannschaft baut Führung aus

Michael Jung mit FischerTakinou | Foto: © Ingo Wächter

EM Vielseitigkeit Blair; Deutsche Mannschaft baut Führung aus – Deutsche Vielseitigkeitsreiter brillieren bei schlechtem Wetter

Mit einem komfortablen Vorsprung führt die deutsche Mannschaft nach dem Geländetag der Europameisterschaften in Blair Castle die Mannschaftswertung an und darf darauf hoffen, morgen die Medaillen aus der Hand der englischen Königin in Empfang zu nehmen. In der Einzelwertung ist Michael Jung seinem dritten Europameistertitel in Folge ein Stückchen näher gerückt.

Wie angekündigt, begann und endete der Geländetag in Blair Castle bei strömendem Regen. Bei noch verhältnismäßig guten Bedingungen machte sich Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip für die deutsche Mannschaft auf den Weg durch den rund 5.900 Meter langen Geländekurs.

» Weiterlesen

EM Vielseitigkeit Blair; Deutsche Mannschaft führt nach Dressur

EM Vielseitigkeit Blair; Deutsche Mannschaft führt nach DressurEM Vielseitigkeit Blair; Deutsche Mannschaft führt nach Dressur

Bei den Vielseitigkeits-Europameisterschaften im schottischen Blair Castle haben die deutschen Reiter nach der Dressur die Führung vor den Teams aus Großbritannien und Frankreich übernommen. „Das ist hier zwar definitiv kein Dressurturnier, aber mit drei Deutschen unter den ersten Zehn können wir sehr zufrieden sein“, sagte Bundestrainer Hans Melzer schmunzelnd.

» Weiterlesen

FEI Reit-EM Aachen 2015, Jeroen Dubbeldam ist Rolex European Champion

FEI Reit-EM Aachen 2015, Jeroen Dubbeldam ist Rolex European Champion

Den Siegern gratulieren v.l. Jean-Frédéric Dufour, Chief Executive Officer Rolex, FEI-Präsident Ingmar de Vos, Bundesinnenminister Thomas de Mazière und ALRV-Präsident Carl Meulenbergh | Foto: © Aachen

FEI Reit-EM Aachen 2015, Jeroen Dubbeldam ist Rolex European Champion

Englischer Text unten

Bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 hat Springreiter Jeroen Dubbeldam geschafft, was vorher nur Hans Günter Winkler gelungen ist: Der Niederländer ist Olympiasieger, Weltmeister und jetzt auch „Rolex European Champion“ – Europameister! Silber geht an den Belgier Gregory Wathelet, Bronze gewinnt der Franzose Simon Delestre.

Dubbeldam reckte vor 40.000 Zuschauern im ausverkauften Hauptstadion keine Faust in die Höhe. Er jubelte auch nicht spontan. Er war komplett überwältigt. „Ich kann es einfach nicht glauben – nach dem letzten Jahr als Doppel-Weltmeister, jetzt auch noch Doppel-Europameister.

» Weiterlesen

FEI Reit-EM Aachen 2015, Goldmedaille für die deutschen Voltigierer aus Neuss

FEI Reit-EM Aachen 2015, Goldmedaille für die deutschen Voltigierer aus Neuss

Den siegreichen Mannschaften gratulieren v.l. FEI-Präsident Ingmar de Vos und ALRV-Präsidiumsmitglied Stefanie Peters | Foto: © : Aachen 2015/ Michael Strauch

FEI Reit-EM Aachen 2015, Goldmedaille für die deutschen Voltigierer aus Neuss

Bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 haben die deutschen Voltigierer des RSV Neuss-Grimlinghausen die Goldmedaille gewonnen. Mit der Gesamt-Endnote von 8,597 setzten sich die Titelverteidiger vor das Team aus der Schweiz mit 8,104. Bronze gab es für die Voltigierer aus Frankreich. Ihre Endnote: 8,062.

Für die Neusser Voltigierer, die amtierenden Welt- und Europameister um Trainerin Jessica Lichtenberg, waren die FEI Europameisterschaften Aachen 2015 der fünfte Championatsstart in Folge.

» Weiterlesen

FEI Reit-EM Aachen 2015, Mit Beethoven zu EM-Gold

FEI Reit-EM Aachen 2015, Mit Beethoven zu EM-Gold

Den Siegerinnen gratulieren v.l. ALRV-Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Mainz, Armagan Ozgörkey, Mitglied des FEI Bureaus und Reinhard Runte, Vorstandsmitglied der VUV – Vereinigte Unternehmerverbände Aachen | Foto: © Aachen 2015/ Michael Strauch

FEI Reit-EM Aachen 2015, Mit Beethoven zu EM-Gold im Preis der VUV-Vereinigte Unternehmerverbände Aachen

Englischer Text unten

Die Schweizerin Simone Jäiser ist neue Europameisterin der Voltigier Damen. Silber ging an Corinna Knauf aus Köln, Bronze gab es für Lisa Wild aus Österreich.

» Weiterlesen

Finale des U25-Springpokal, Guido Klatte ist unschlagbar

EM Aachen 2015, Daniel Deußer und Co. Social Media-Kampagne begleitet sie auf ihrem Weg zur EM

Finale des U25-Springpokal, Guido Klatte ist unschlagbarFinale des U25-Springpokal, Guido Klatte ist unschlagbar

Englischer Text unten

Drei Starts, drei Siege – Guido Klatte hat beim Finale von Deutschlands U25-Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport alle drei Prüfungen in Aachen gewonnen. Mit dem achtjährigen Oldenburger Coolio deklassierte der 19-jährige Klatte seine Konkurrenten. Er siegte in der Finalprüfung, unmittelbar vor der Einzelentscheidung der Springreit-Europameisterschaften, mit mehr als drei Sekunden Vorsprung im Stechparcours! „Was mein Pferd an diesen Tagen hier in Aachen geleistet hat, ist unglaublich“, schwärmte Klatte von seinem Sportpartner. Eine Woche zuvor ist Klatte bereits mit Mannschaftssilber und Einzelbronze von den Europameisterschaften der Jungen Reiter in Wiener Neustadt nach Hause gekommen.

» Weiterlesen

Preis der AachenMünchener, Ahlmann ist der Schnellste

Preis der AachenMünchener, Ahlmann ist der Schnellste

Dem Sieger gratulieren der Vorstandsvorsitzende der AachenMünchener, Christoph Schmallenbach, und Frau Stefanie Peters, Aufsichtsratsmitglied des Aachen-Laurensberger Rennvereins | Foto: © Aachen

Preis der AachenMünchener, Ahlmann ist der Schnellste

Englischer Text unten

Nur fünf der 40 Starter im Preis der AachenMünchener schafften den Umlauf im Preis der AachenMünchener ohne Fehler und qualifizierten sich für das Stechen. Christian Ahlmann (Marl) und sein belgischer Hengst Epleaser van’t Heike waren in Topform und siegten im Stechparcours mit 44,26 Sekunden. Platz zwei ging – mit drei Hundertstelsekunden Abstand – an den Briten Michael Whitaker und Valentin R. Dritte wurde die Schwedin Charlotte Mordasini im Sattel der französischen Stute Romane du Theil. Alle drei absolvierten den Stechparcours fehlerfrei.

» Weiterlesen

1 2 3 17