Kategorienarchiv: Schenefeld

Olé – Spanier erobert in Schenefeld Lotto 3plus1

Olé - Spanier erobert in Schenefeld Lotto 3plus1

Dem Sieger Pedro Sanchez Aleman gratulierten in Schenefeld Peter Rathmann (li.) und Richter Peter-Jürgen Nissen (re.). | Foto: Copyright ACP Pantel

„Aller guten Dinge sind drei“ und drei Qualifikationsstationen der von Holsteiner Masters präsentierten Springsportserie Lotto 3plus1 sind entschieden. Mit dem Sieg des Spaniers Pedro Sanchez Aleman in der dritten und letzten Qualifikation für Lotto 3plus1 präsentiert von Holsteiner Masters beim Sommerturnier in Schenefeld hat die Serie durchaus prominente „Verstärkung“ bekommen. Sanchez Aleman vertrat spanische Farben bei den Olympischen Spielen in Seoul 1988 und Atlanta 1996 und bei den Weltmeisterschaften in Stockholm.

» Weiterlesen

Sommererlebnis in Schenefeld – viel Sonne und auch mal Regen

Sommererlebnis in Schenefeld - viel Sonne und auch mal Regen

Trotzte mit Calmando dem Regen und ist einer aus dem Spitzenquartett im Großen Preis von Schenefeld – Dirk Ahlmann | Foto: Copyright ACP Pantel

Der Sommer meinte es gut mit dem Reitsportereignis in Schenefeld: Soviele Sonnerstunden gab es selten in Schleswig-Holstein. Da vermochte auch ein heftiger Gewitterschauer am Sonntagnachmittag die Bilanz nicht nachhaltig zu verwässern. Allerdings fiel der Große Preis einem Gewitter und Hagelschauer zum Opfer – der Umlauf der schweren Prüfung fand statt, das Stechen dann nicht mehr. Während es im Springen vier Gleichplatzierte in der besten Position gab, konnten die Kandidaten des Louisdor-Preises in der Dressur ihren Kurz-Grand Prix zwar nass, aber ganz regulär zu Ende bringen.

» Weiterlesen

Spanischer Sieg im Parcours – Sommerturnier Horse & Classic Schenefeld

Spanischer Sieg im Parcours - Sommerturnier Horse & Classic Schenefeld

Der Spanier Pedro Sanchez Aleman mit Comma auf dem Weg zum Sieg in Schenefeld | Foto: Copyright ACP Pantel

Pedro Sanchez Aleman ist noch nicht lange in Deutschland und seit Samstag ein Fan des Schenefelder Sommerturniers Horse & Classic. Das liegt nicht nur daran, dass der Spanier das Springen Kl. S** mit Comma  gewann, sondern auch am Wetter: „Die ersten 14 Tage hier waren kalt und es hat geregnet, aber in Schenefeld ist es wie in Spanien.“ Während der Sieg im Hauptspringen des Tages nach Spanien ging, sicherte sich eine Westfälin einen wichtigen Erfolg im Dressurviereck: Ann-Christin Wienkamp aus Mesum gewann mit Frizzantino die Einlaufprüfung zum Nürnberger Burg-Pokal in Schenefeld.

» Weiterlesen

Sommerturnier Horse & Classic – Premiere für Drewke Future Cup

Sommerturnier Horse & Classic - Premiere für Drewke Future Cup

Klaas-Christoph Kudlinski und Chester im Einlaufspringen des Drewke Future Cups | Foto: Copyright ACP Pantel

Die drei Veranstalter des Sommerturniers Schenefeld – Jürgen Böckmann, Wolfgang Schierloh und Rainer Schwiebert – legen großen Wert auf Nachwuchsförderung. Das wird deutlich im Holsteiner Dressurpferdecup 2016, dank des Nürnberger Burg-Pokals der norddeutschen Junioren oder auch im Jugend Team Cup, präsentiert von Holsteiner Masters. Und es wird erweitert durch den Drewke Future Cup. Der hat Premiere in Schenefeld und sah als glücklichen Sieger der Einlaufprüfung Klaas-Christoph Kudlinski aus Bordesholm. Am Sonntag folgt die Finalprüfung.

» Weiterlesen

Kai Rüder gewinnt erstes S-Springen in Schenefeld

Kai Rüder gewinnt erstes S-Springen in Schenefeld

Freute sich über den Sieg in Schenefeld – Kai Rüder, Vielseitigkeitsass aus Fehmarn mit Cross Keys | Foto: Copyright ACP Pantel

Eigentlich ist er einer der bekanntesten Vielseitigkeitsreiter, aber zu einer richtigen Vielseitigkeit gehört eben auch das Springen und ein solches gewann Kai Rüder (Fehmarn) in Schenefeld am Freitag. Das erste S*-Springen des viertägigen Turniers sicherte sich der Profi von der Ostseeinsel Fehmarn mit einem elf Jahre alten Holsteiner Wallach. Cross Keys war am Freitagabend der Schnellste. Der Wallach bescherte Rüder vor zwei Jahren bei seiner Derby-Premiere in Hamburg-Klein Flottbek auf Anhieb Platz 14.

» Weiterlesen

Schwarze Energie und ukrainisches Talent – Nadine Capellmann in Schenefeld

Schwarze Energie und ukrainisches Talent - Nadine Capellmann in Schenefeld

Nadine Capellmann und Dark Dynamic auf dem Weg zum Grand Prix Sieg in Schenefeld | Foto: Copyright ACP Pantel

Schwarze Energie setzte sich in Schenefeld im Dressurviereck an die Spitze: Dark Dynamic, schwarzbrauner Hannoveraner Wallach, bescherte seiner Reiterin und Besitzerin Nadine Capellmann den Sieg im Grand Prix de Dressage. Mit 71.60 Prozent gewann die Doppel-Weltmeisterin des Jahres 2002 die erste von drei schweren Championatsprüfungen, konnte aber an der Siegerehrung gar nicht teilnehmen – der Grund dafür heißt Forpost, ist acht Jahre alt und wurde von seiner Reiterin zeitgleich für die Intermediaire I vorbereitet. Das ist die Einlaufprüfung zum renommierten Louisdor-Preis und der macht in Schenefeld vor den Toren Hamburgs Station.

» Weiterlesen

Michel macht`s richtig – Sören von Rönne gewinnt mit Hengst aus eigener Zucht

Michel macht`s richtig - Sören von Rönne gewinnt mit Hengst aus eigener Zucht

Sören von Rönne und Michel gewannen in Schenefeld die Springpferdeprf. Kl. M. | Foto: Copyright ACP Pantel

So gut wie Sören von Rönnes Michel war sonst keiner. Der Reiter aus Holstein und der Holsteiner Hengst gewannen mit der Spitzennote 9,0 die Springpferdeprüfung Kl. M zum Abschluss des ersten Turniertages beim Sommerturnier Schenefeld. Besonderheit: Michel stammt aus der Zucht vom einstigen Mannschaftsweltmeister Sören von Rönne, ist ein Casall-Sohn aus einer Carthago-Mutter. „Michel ist aus einer Vollschwester von Cartani“, so Sören von Rönne, „und Taggi ist die Großmutter.“ Und schaut man noch den Vater Casall an, weiß man, dass Michel aus einer „Sportlerfamilie“ stammt.

» Weiterlesen

Sommerturnier Schenefeld – südländisches Flair zum Auftakt

Sommerturnier Schenefeld - südländisches Flair zum Auftakt

Doppelerfolg für Erin Characklis in Schenefeld – es gratulieren Rainer Schwiebert und Richter Werner Peters | Foto: Copyright ACP Pantel

Palmen, Sonnenschirme, sattgrüner Rasen und Temperaturen über 30 Grad Celsius – das hat der Norden lange nicht gehabt, jetzt bietet das Sommerturnier Horse & Classic in Schenefeld genau dieses Flair. Am frühen Morgen nutzte die mehrmalige Olympiasiegerin und Ex-Weltmeisterin Nadine Capellmann in Schenefeld Sonne und etwas angenehmere Temperaturen, um ihre Pferde auf dem Prüfungsviereck zu trainieren.

Die Top-Reiterin nahm zehn Stunden Anreise auf sich, um von Würselen bei Aachen zum Sommerturnier nach Schenefeld zu kommen.

» Weiterlesen

Holsteiner Masters präsentiert Lotto 3plus1 – dritte Station beim Sommerturnier Horse & Classic in Schenefeld

Holsteiner Masters präsentiert Lotto 3plus1 - dritte Station beim Sommerturnier Horse & Classic in Schenefeld

Lars Bak Andersen (li.) und Alejandro Merli Soler (re.) – ein Däne und ein Spanier trumpften 2015 mächtig in der Serie Lotto 3plus1 auf | Foto: Copyright Stefan Stuhr

Vom 25. – 28. August ist das Sommerturnier Horse & Classic in Schenefeld Gastgeber der Springsportserie Lotto 3plus1, präsentiert von Holsteiner Masters. Diese dritte Station birgt die letzte Chance, sich für das Finale im Rahmen der Baltic Horse Show vom 6. – 9. Oktober 2016 zu empfehlen. Nur die 25 punktbesten Teilnehmer erhalten die Einladung zum Finale bei der Baltic Horse Show und das entfaltet enorme Anziehungskraft…

Praktisch ganz Norddeutschland im Sattel wird in Schenefeld bei der dritten und letzten Station vor dem Finale antreten, um den Punktestand auszubauen, bzw. die Chance nutzen, noch den Sprung unter die besten 25 zu schaffen.

» Weiterlesen

Jetzt geht es los – Schenefelds Sommerturnier Horse & Classic

Jetzt geht es los - Schenefelds Sommerturnier Horse & Classic

Freuen sich, dass es los geht: v.l. Rainer Schwiebert, Wolfgang Schierloh und Jürgen Böckmann, Veranstalter des Sommerturniers Horse & Classic in Schenefeld | Foto: Copyright Comtainment

Es ist buchstäblich angerichtet: Schenefelds Sommerturnier Horse & Classic vom 25. – 28. August kann beginnen – Prüfungsplätze, Transportflächen, Abreitemöglichkeiten, Hallen –  einfach alles ist perfekt vorbereitet für vier Turniertage mit Dressur und Springsport der besten machart im Norden.

Junge Deutsche Meisterin dabei

Jil-Marielle Becks ist Deutsche Meisterin Dressur – zum ersten Mal gewann die junge Dressurreiterin aus Westfalen den Titel am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Riesenbeck.  Nun kommt die frisch gebackene Meisterin auch nach Schenefeld zum Sommerturnier.

» Weiterlesen

1 2 3