Kategorienarchiv: München – Riem

German Racing Champions League: Iquitos soll 2017 Titel verteidigen

German Racing Champions League: Iquitos soll 2017 Titel verteidigen

Iquitos als bestes Pferd mit seinen vier Besitzern vom Stall Mulligan| Foto: Copyright Marc Rühl

Andreas Wöhler und Andrasch Starke die erfolgreichsten Aktiven bei der Premiere

Das große Finale der German Racing Champions League 2016 ging am Dienstag auf der Galopprennbahn in München mit dem Sieg von Guignol im Pastorius-Großer Preis von Bayern (Gruppe I) über die Bühne und begeisterte die Turf-Fans. Es war ein mehr als gelungenes Highlight zum Abschluss der erstmals ausgetragenen Rennserie auf den verschiedensten deutschen Hippodromen, die komplett auf dem TV-Sender n-tv gezeigt wurden.

» Weiterlesen

Sensation durch Guignol beim Finale der German Racing Champions League

Sensation durch Guignol beim Finale der German Racing Champions League

Sensation durch Guignol beim Finale | Foto: Copyright Marc Rühl

Riesenaußenseiter triumphiert im Pastorius Großer Preis von Bayern – Iquitos, Starke und Wöhler die Gesamtsieger der neugeschaffenen Rennserie

Gewaltige Überraschung im Finale der neugeschaffenen German Racing Champions League, der elf Top-Rennen umfassenden Rennserie, am Dienstag auf der Galopprennbahn in München: Vor 7.000 Zuschauern triumphierte im Pastorius Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) der im Besitz des Stalles Ullmann stehende 335:10-Außenseiter Guignol. Unter dem Italiener Michael Cadeddu verblüffte der vierjährige Cape Cross-Sohn mit einer gewaltigen Leistungssteigerung.

» Weiterlesen

Elliptique und Starjockey Dettori schlagen deutsche Grand Prix-Elite

Elliptique und Starjockey Dettori schlagen deutsche Grand Prix-Elite

Sieger Elliptique | Foto: Copyright Marc Rühl

Erster ausländischer Champions League-Sieg

Der im Besitz der Familie Rotschild stehende und von Andre Fabre in Chantilly trainierte Elliptique gewann am Sonntag in München-Riem den Großen Dallmayr-Preis, den fünften Lauf zur German Racing Champions League. Unter dem italienischen Weltklassejockey verwies der fünfjährige New Approach-Sohn, der als 37:10-Favorit ins Rennen gegangen war, in dem mit 155.000 Euro dotierten Gruppe I-Rennen über 2000 Meter die von Peter Schiergen für das Gestüt Ammerland trainierte Stute Royal Solitaire und den im Mitbesitz von Klaus Allofs‘ stehenden Potemkin auf die Plätze zwei und drei.

» Weiterlesen

Großer Dallmayr-Preis mit Super-Pferden und Star-Jockey Dettori

Großer Dallmayr-Preis mit Super-Pferden und Star-Jockey Dettori

„Frankie“ Dettori | Foto: Copyright Marc Rühl

„Allofs-Tor“ in der Champions League der Galopper?

Dass die Champions League nach München lockt, kennt man aus dem Fußball regelmäßig, wenn die Stars von Bayern München zu ihren Top-Spielen in der internationalen Elite-Klasse antreten. Doch auch bei den Galoppern gilt am Sonntag dieses Motto, wenn die German Racing Champions League Station bei der „größten Kaffeeparty der Welt“ auf der Galopprennbahn in München-Riem macht. Mit dem Großen Dallmayr-Preis – Bayerisches Zuchtrennen (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m, 7. Rennen um 16:40 Uhr) erwartet die Fans der schnellen Rennpferde der Saisonhöhepunkt 2016 in der Bayern-Metropole, und darauf darf man sich so richtig freuen.

» Weiterlesen

Isfahan voll auf Derby-Kurs

Isfahan voll auf Derby-Kurs

Sieger Isfahan | Foto: Copyright Marc Rühl

Starker Sieg des Favoriten im Bavarian Classic in München – Start zur Champions League der Galopper mit Star-Galopper Ito am 8. Mai in Köln

Hat München auch am Sonntag den Derbysieger gesehen? Mehr als berechtigt scheint diese Frage, denn der im Besitz von Dr. Stefan Oschmann (Darius Racing) stehende Favorit Isfahan imponierte im Pferdewetten.de – Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) auf der Galopprennbahn in München-Riem auf der ganzen Linie.

» Weiterlesen

Pferderennen München, Pastorius – Großer Preis von Bayern

SIGNAL IDUNA CUP, Trailer 06. - 08.März 2015

Pferderennen München, Pastorius – Großer Preis von BayernPferderennen München, Pastorius – Großer Preis von Bayern

Hochgeladen am 01.11.2015

Am Sonntag, den 01.November 2015  ist auf der Rennbahn in München-Riem die „Champions League“ der Galopper zu Gast gewesen. Beim mit 155.000 Euro dotierten „Pastorius – Großer Preis von Bayern“, einem Gruppe-I Rennen über eine Distanz von 2400 Metern, ging ein achtköpfiges Feld an den Start.

» Weiterlesen

Pferderennen München, Erneuter Schlenderhan-Triumph im Pastorius – Großer Preis von Bayern

Pferderennen München, Erneuter Schlenderhan-Triumph im Pastorius – Großer Preis von Bayern

Ito sorgte für den erneuten Schlenderhan-Triumph im ‚Pastorius – Großer Preis von Bayern‘ in München | Foto: © Marc Rühl

Pferderennen München, Erneuter Schlenderhan-Triumph im Pastorius – Großer Preis von Bayern – Ito ist der Münchner Hero

So faszinierend kann der Galopprennsport sein: Die in Scharen auf die Galopprennbahn München gekommenen Besucher erlebten im von Franz Prinz von Auersperg gesponserten „Pastorius – Großer Preis von Bayern“ den Erfolg eines deutschen Ausnahmepferdes: Ito, vierjähriger Adlerflug-Sohn des Gestüts Schlenderhan, wandelte in dem mit 155.000 Euro dotierten letzten Gruppe I-Rennen der hiesigen Saison auf den Spuren des Vorjahressiegers Iwanhove, der ebenfalls für das älteste deutsche Privatgestüt, Trainer Jean-Pierre Carvalho und Jockey Filip Minarik 2014 hier aufgetrumpft hatte.

» Weiterlesen

Pferderennen München, Spitzensport der Galopper krönt die Riemer-Saison

Pferderennen München, Spitzensport der Galopper krönt die Riemer-Saison

Wird Prince Gibraltar der „König von München“? | Foto: © Marc Rühl

Pferderennen München, Spitzensport der Galopper krönt die Riemer-Saison – Prince Gibraltar der „König von München“?

An Allerheiligen (1. November) hält die Galopprennbahn in München ein buntes Programm für Klein und Groß bereit. Los geht’s bereits um 10:30 Uhr mit Frühschoppen vor der Alm. Musik von der Band „Ledawix“, Kinderunterhaltung und sportliche Spannung sprechen außerdem für ein lohnenswertes Saisonfinale auf der Riemer Pferderennbahn.

» Weiterlesen

Pferderennen München, Pas de deux abermals nicht zu schlagen

Pferderennen München, Pas de deux  abermals nicht zu schlagen

Pas de deux gewinnt in München | Foto: © Marc Rühl

Pferderennen München, Pas de deux abermals nicht zu schlagen – Nach Baden-Baden Sieg auch in Münchens Großer Europa Meile wieder vorne

Bei seinem ersten großen Triumph in Baden-Baden Ende August hatte der fünfjährige Pas de deux noch für eine ziemliche Überraschung gesorgt, was heute in München-Riem nicht mehr der Fall war. In der mit insgesamt 55.000 Euro dotierten Honda Großen Europa-Meile gehörte Dirk von Mitzlaffs Wallach jetzt vielmehr zu den Favoriten.

» Weiterlesen

Pferderennen München, Tolles Aufgebot in Münchener Gruppe-Rennen

Pferderennen München, Tolles Aufgebot in Münchener Gruppe-Rennen

Favorit im neunköpfigen Aufgebot könnte allerdings der von Trainer Paul Harley vorbereitete Wildpark (mit dem Brasilianer Rafael Schistl) werden. Der Wallach ist so etwas wie die Entdeckung der letzten Monate | © Marc Rühl

Pferderennen München, Tolles Aufgebot in Münchener Gruppe-Rennen

Die Herbst-Saison auf der Galopprennbahn in München wird so richtig heiß. Denn an den drei letzten Renntagen der Saison stehen Top-Highlights in Serie an. Bereits am Sonntag lockt mit der Honda – Große Europa-Meile (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16.40 Uhr) eines der besten 1.600 Meter-Rennen Deutschlands.

An den Start gehen die schnellsten deutschen Pferde über die Renndistanz von 1.600 m und kämpfen mit internationalen Gästen um Siegprämien in Höhe von 55.000 EUR. Im vergangenen Jahr triumphierte der Kölner Eckhard Sauren mit seinem Hengst Nordico in dieser Traditionsprüfung.

» Weiterlesen

1 2