Kategorienarchiv: Köln

Atemberaubender Speed von Poetic Dream im Köln-Klassiker

Atemberaubender Speed von Poetic Dream im Köln-Klassiker

Sieger Poetic Dream | Foto: Copyright Marc Rühl

Wöhler-Hengst im packenden Mehl-Mülhens-Rennen hauchdünn voraus

Der erste Klassiker der deutschen Galopper-Saison 2017 am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln wurde zu einem atemberaubenden Thriller: Poetic Dream, im Besitz des in Dubai ansässigen Großeigners Jaber Abdullah, gewann nach einem grandiosen Endkampf von Jockey Eduardo Pedroza mit gewaltigem Speed das 32. Mehl-Mülhens-Rennen (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) für den von einem Triumph zum anderen eilenden Top-Trainer Andreas Wöhler (Spexard bei Gütersloh).

» Weiterlesen

Der große Köln-Klassiker Mehl-Mülhens-Rennen

Der große Köln-Klassiker Mehl-Mülhens-Rennen

Dragon Lips | Foto: Copyright Marc Rühl

Top-Deutsche gegen starken Engländer um 153.000 Euro

Es ist eines der sportlich hochwertigsten Rennen des Jahres, ein Klassiker und die erste Etappe der sogenannten dreifachen Krone: Das 32. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:05 Uhr) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln wird der nächste Hochkaräter im hiesigen Turf.

» Weiterlesen

Dschingis Secret imponiert im ersten Lauf der German Racing Champions League 2017

Dschingis Secret imponiert im ersten Lauf der German Racing Champions League 2017

Dschingis Secret | Foto: Copyright Marc Rühl

Sechs Längen-Gala im 82. Gerling-Preis vor 15.000 Zuschauern in Köln

Imponierender Sieg vor 15.000 Zuschauern beim Start der German Racing Champions League der Galopper am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln: Der von Markus Klug in Rath-Heumar für Horst Pudwill (Hong Kong) trainierte letztjährige Derby-Dritte Dschingis Secret gewann als 28:10-Favorit mit dem 82. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m) unter dem Holländer Adrie de Vries in ganz großem Stil den ersten Wertungslauf dieser elf Top-Prüfungen umfassenden Rennserie in sechs verschiedenen deutschen Metropolen.

» Weiterlesen

Super-Start der German Racing Champions League in Köln

Super-Start der German Racing Champions League in Köln

Startpferde Savoir Vivre und Kasalla | Foto: Copyright Marc Rühl

Gerling-Preis mit Elite-Galoppern am Benefizrenntag

Während im Fußball am 3. Juni schon das Endspiel der Champions League ansteht, dürfen sich die Galopper-Freunde auf den Start der German Racing Champions League am Sonntag, 7. Mai in Köln freuen: Der 82. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m) ist der Auftakt zur im Vorjahr so bestens angenommenen Rennserie am großen Benefizrenntag zugunsten des Kinderschutzbundes Köln.

» Weiterlesen

Allofs-Sieg in Deutschlands Top-Zweijährigen-Rennen

Allofs-Sieg in Deutschlands Top-Zweijährigen-Rennen

Langtang | Foto: Copyright Marc Rühl

Langtang ist der Winterfavorit in Köln

Eine Stunde vor dem Fußball-Bundesliga-Spiel des VFL Wolfsburg gegen Leipzig, bei dem er selbstverständlich weilte, landete Manager Klaus Allofs einen spektakulären Treffer bei seinem Hobby Galopprennsport in Köln. Vor 12.500 Zuschauern gewann der für Allofs und die Stiftung Gestüt Fährhof angetretene Hengst Langtang als 31:10-Favorit das bedeutendste Rennen für zweijährige Pferde in Deutschland: Unter Jockey Jozef Bojko triumphierte der Campanologist-Sohn aus dem Erfolgsstall von Andreas Wöhler (Spexard bei Gütersloh) im Preis des Winterfavoriten (Gruppe III, 155.000 Euro, 1.600 m) und galoppierte 85.000 Siegprämie auf das Konto seiner Eigner.

» Weiterlesen

Nightflower schreibt Turf-Geschichte in Köln

Nightflower schreibt Turf-Geschichte in Köln

Nightflower | Foto: Copyright Marc Rühl

Erster Doppelsieg einer Stute im Preis von Europa – Hochspannung in der Champions League

15.000 Zuschauer wurden am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln Zeuge, wie Rennsport-Geschichte geschrieben wurde. Im bedeutendsten Pferderennen 2016 in der Domstadt, dem 54. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) schaffte mit Stall Nizzas Nightflower unter Andrasch Starke zum ersten Mal eine Stute das Kunststück, diese Top-Prüfung zum zweiten Mal hintereinander zu gewinnen.

» Weiterlesen

Elektrisierendes Duell in der Champions League

Elektrisierendes Duell in der Champions League

Iquitos trifft im 54. Preis von Europa wieder auf Nightflower | Foto: Copyright Marc Rühl

Iquitos trifft im 54. Preis von Europa wieder auf Nightflower und andere Stars

Das Grand Prix-Rennen des Jahres in Köln, der absolute Saisonhöhepunkt 2016 in der Domstadt und der 9. Lauf der German Racing Champions League: Der 54. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 6. Rennen um 16:25 Uhr) wird am Sonntag der absolute Festtag in der Domstadt.

Es kommt zum neuerlichen Duell zweier deutscher Star-Galopper: Iquitos (Ian Ferguson) übernahm nach dem Triumph im Longines – Großer Preis von Baden in Iffezheim die Führung in der Gesamtwertung dieser neugeschaffenen Serie und kann für eine Vorentscheidung sorgen.

» Weiterlesen

Boscaccio erfüllt in der Union die hohen Erwartungen

Boscaccio erfüllt in der Union die hohen Erwartungen

Sieger Boscaccio | Foto: Copyright Marc Rühl

Köln feiert den Derby-Favoriten

11.500 Zuschauer feierten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln frenetisch den voraussichtlichen Favoriten für das IDEE 147. Deutsche Derby am 10. Juli in Hamburg: Denn in ganz starker Manier rechtfertigte der von Christian Sprengel in Hannover trainierte 24:10-Favorit Boscaccio mit dem mehr als sicheren Triumph in der wichtigsten Vorprüfung für das Rennen des Jahres unter Jockey Dennis Schiergen seinen Status. Im dritten Lauf der German Racing Champions League, dem 181. Oppenheim-Union-Rennen, blieb der im Besitz von Rainer Hupe + Friends aus Seevetal bei Hamburg stammende Mount Nelson-Sohn nach frühem Vorstoß auf der Zielgeraden jederzeit Herr der Lage.

» Weiterlesen

Boscaccio der Star in Deutschlands Top-Derby-Vorprüfung

Boscaccio der Star in Deutschlands Top-Derby-Vorprüfung

Union-Favorit Boscaccio | Foto: Copyright Marc Rühl

Bühne frei für die Dreijährigen im dritten Lauf der Champions League

Drei Wochen vor dem IDEE 147. Deutschen Derby der Galopper am 10. Juli in Hamburg wird am Sonntag die bedeutendste Vorprüfung für das Rennen des Jahres die Fans in Köln in Atem halten: Im 181. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) präsentieren sich die großen Hoffnungsträger für das Blaue Band in der Domstadt – und welche Bühne könnte dafür besser passen als der dritte Wertungslauf der neu geschaffenen German Racing Champions League?

» Weiterlesen

Englischer Triumph im Kölner Thriller

Englischer Triumph im Kölner Thriller

Knife Edge triumphiert mit Star-Jockey Ryan Moore | Foto: Copyright Marc Rühl

Knife Edge triumphiert mit Star-Jockey Ryan Moore im Mehl-Mülhens-Rennen

Dramatik pur am Pfingstmontag im ersten Klassiker der Galopp-Saison auf der bestens besuchten Galopprennbahn in Köln: Der Engländer Knife Edge unter Weltklasse-Jockey Ryan Moore und Gestüt Röttgens Degas (Adrie de Vries) stürmten im 31. Mehl-Mülhens-Rennen (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) in einem epischen Fight der Ziellinie entgegen – mit einem Nase-Vorteil für den von Marco Botti in Newmarket für die irischen Top-Besitzer Sue Magnier und Michael Tabor vorbereiteten Knife Edge.

» Weiterlesen

1 2 3 5