Nächster Scheich-Sieg in der German Racing Champions League

Best Solution in einem packenden 128. Longines Großer Preis von Berlin vorne. Der Erfolgsstall Godolphin von Dubai-Herrscher Scheich Mohammed beherrscht die Schlagzeilen in der German Racing Champions League: Zwei Wochen nach dem Erfolg von Benbatl im Großen Dallmayr-Preis in München triumphierte der ebenfalls von Saeed bin Suroor trainierte Best Solution (34:10) mit Jockey Pat Cosgrave am Sonntag vor 10.200 Zuschauern […]

» Weiterlesen

Kräftemessen der Stars im 128. Longines Großer Preis von Berlin

Champions League-Highlight mit Titelverteidiger Dschingis Secret, Ex-Derbysieger Windstoß und Godolphin-Crack Best Solution. Der 128. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) krönt am Sonntag die Rennsaison 2018 auf der Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten. Das Hauptstadt-Highlight ist gleichzeitig ein ganz besonderes Event innerhalb der German Racing Champions League, der elf Rennen in sechs deutschen Metropolen umfassenden Rennserie. 2011 gewann […]

» Weiterlesen

Godolphin-Test für den “Galopper des Jahres”

7. Lauf der German Racing Champions League. Die blauen Godolphin-Rennfarben des Herrschers von Dubai, Scheich Mohammed Al Maktoum, sind auf aller Welt bekannt. Auch die großen Rennen in Deutschland sind immer wieder das Ziel der „Blauen“, insbesondere natürlich die Prüfungen der German Racing Champions League. Nach dem Erfolg von Benbatl im Großen Dallmayr-Preis in München schickt sich nun der vierjährige […]

» Weiterlesen

Nutzt Jean-Pierre Carvalho die Stunde der Stuten?

Sechster Lauf der German Racing Champions League. Jetzt schlägt die Stunde der Stuten: Der 160. Henkel-Preis der Diana – German Oaks am 5. August auf der Galopprennbahn Düsseldorf ist mit einem Preisgeld von 500.000 Euro nach dem Deutschen Derby das am höchsten dotierte Galopprennen und einer der absoluten Höhepunkte der Rennserie German Racing Champions League. Im sechsten der elf Rennen […]

» Weiterlesen

Benbatl beherrscht die Konkurrenz nach Belieben

Champions League: Scheich-Hengst dominiert im Großen Dallmayr-Preis in München. 15.000 Zuschauer sahen am Sonntag auf der Galopprennbahn in München einen imponierenden Triumph des im Besitz von Dubai-Herrscher Scheich Mohammed (Godolphin) stehenden 23:10-Favoriten Benbatl im Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m). In diesem bedeutenden Lauf der German Racing Champions League imponierte der vierjährige Dubawi-Sohn aus dem Super-Stall von Saeed […]

» Weiterlesen

Champions League der Galopper in München

Großer Dallmayr-Preis: Internationale Asse fordern Titelverteidiger Iquitos heraus. Nicht nur im Fußball ist die Champions League regelmäßiger Bestandteil des Münchener Sportprogramms. Auch im Galopprennsport, wenn am Sonntag die German Racing Champions League (Rennserie mit elf Wertungsläufen in sechs hiesigen Metropolen) mit dem Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m) zu Gast ist. Bei der „größten Kaffeeparty der Welt“ handelt […]

» Weiterlesen

Gemeinsames Engagement für den Galopprennsport

Isabell Werth und Andreas Dibowski sprachen zum englischen Vollblut. Auf Initiative von German Racing schloss sich der Galopprennsport zusammen und begeisterte das CHIO Aachen-Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm im Zeltdorf des Weltfests des Pferdesports. Auch die mehrfache Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth und der Vielseitigkeits-Olympiasieger in der Mannschaft Andreas Dibowski zeigten sich begeistert von den schnellen Rennpferden. „Ich habe tatsächlich als kleiner […]

» Weiterlesen

Meilen-Star Millowitsch und WM-Finale im Fußball

Top-Highlights im Doppelpack auf der Kölner Rennbahn. Spitzenpferde und das große Finale der Fußball-Weltmeisterschaft im Doppelpack – der Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln verspricht ein ganz besonderes Ereignis zu werden: In der Meilen Trophy (Gruppe II, 55.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:15 Uhr) treffen sich die besten Pferde auf dieser Distanz, und anschließend gibt es das größte […]

» Weiterlesen

Weltstar ist der große Derby-Held in Hamburg

Windstoß-Bruder triumphiert im 149. Deutschen Derby – Klug-Pferde dominieren im Champions League-Highlight Im bedeutendsten Rennen der deutschen Galopp-Saison wurde Geschichte geschrieben: Der von Champion Markus Klug für das Gestüt Röttgen trainierte dreijährige Hengst Weltstar (32:10) gewann nur ein Jahr nach seinem Halbbruder Windstoß mit Jockey Adrie de Vries (48) das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) […]

» Weiterlesen

Erster Gruppe-Sieg für Trainer Henk Grewe und Jockey Bauyrzhan Murzabayev

Hachtsee-Stute Taraja brilliert in der Mehl-Mülhens-Trophy in Hamburg. Erster Gruppesieg für den Kölner Trainer Henk Grewe und den aus Kasachstan stammenden Jockey Bauyrzhan Murzabayev durch die dreijährige Stute Taraja am Samstag vor 6.200 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn: Einen Tag vor dem IDEE 149. Deutschen Derby triumphierte die im Besitz des Rennstalles Gestüts Hachtsee stehende High Chaparral-Tochter als 51:10-Mitfavoritin […]

» Weiterlesen
1 2 3 46