Kategorienarchiv: Agravis-Cup

AGRAVIS-Cup Oldenburg

AGRAVIS-Cup Oldenburg  vom 02. - 05. November 2017

Oldenburgs AGRAVIS-Cup gespickt mit vielen Neuerungen
  • Erstmals Qualifikation zum Finale des Louisdor-Preis
  • GVO setzt verstärktes Engagement fort
  • Finale für die besten U25-Reiter der Saison im AGRAVIS-Zukunftspreis
  • Oldenburg Etappe der MITSUBISHI Masters League

Nur noch 14 Tage bis zum großen Reitsportevent

Nur noch 14 Tage bis zum großen Reitsportevent

Hallenübersicht AGRAVIS-Cup 2016 | Foto: Copyright www.sportfotos-lafrentz.de

Nur noch 14 Tage bis zum großen Reitsportevent

In genau zwei Wochen ist es wieder soweit. Der AGRAVIS-Cup gastiert erneut in der oldenburgischen EWE-Arena vom 02. bis zum 05. November 2017. Internationaler Spitzensport, ein Galaabend mit vielseitigen Showacts und der Abreiteplatz ist mitten im Ausstellungsbereich – um nur einige der vielen Highlights des Traditionsturniers zu nennen.

Das mehrtägige Reitturnier hat jeden Tag etwas Neues zu bieten. Am Donnerstag zeigen regionale Vereine ihr Können in einer Dressurprüfung der Klasse A, präsentiert von der GVO Versicherung. Der nächste Tag liefert zwei internationale Prüfungen. Zuerst können die Zuschauer mit dem Louisdor Preis eine internationale Dressurprüfung der Klasse S für Nachwuchs-Grand-Prix-Pferde, also den Stars von Morgen, hautnah miterleben. Der Preis der Oldenburger Wirtschaft folgt als zweites Highlight des Freitagabends und symbolisiert die gute Zusammenarbeit und den Zusammenschluss regionaler Unternehmen, indem 25 Firmen zusammen als Partner der internationalen Springprüfung tätig sind.

» Weiterlesen

GVO Versicherung präsentiert – Kür der Vereinsmannschaften

GVO Versicherung präsentiert - Kür der Vereinsmannschaften

Siegermannschaft 2016: TG Bad Zwischenahn | Foto: Copyright www.sportfotos-lafrentz.de

GVO Versicherung präsentiert – Kür der Vereinsmannschaften

„Der AGRAVIS-Cup ist für unsere Mannschaft das Highlight des Jahres. Es ist etwas ganz besonderes vor so einer Kulisse reiten zu dürfen. Wir freuen uns RIESIG.“ so Jantje Gerdes-Fürup, Mannschaftsführerin des TG Bad Zwischenahn, über das Oldenburger Traditionsturnier. Vier ihrer Reiterinnen freuten sich im vergangenen Jahr über die Siegerschleife bei der Kür der Vereinsmannschaften.

» Weiterlesen

Titelverteidigerin Laura Tomlinson kündigt Start in Oldenburg an

Titelverteidigerin Laura Tomlinson kündigt Start in Oldenburg an

Titelverteidigerin Laura Tomlinson mit ihrer Westfalenstute Rosalie B | Foto: Copyright www.sportfotos-lafrentz.de

Titelverteidigerin Laura Tomlinson kündigt Start in Oldenburg an

Der AGRAVIS-Cup Oldenburg holt vom 02.- 05. November 2017 die internationale Dressur- und Springelite zurück in eine der größten deutschen Pferdezuchtverbände.

Reitsportfans dürfen sich in Oldenburg auf die Größen des internationalen Dressursports freuen. Laura Tomlinson, britische Mannschaftsolympiasiegerin und Einzelbronzemedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2012, wird beim AGRAVIS-Cup an den Start gehen. Starke Konkurrenz und spannende Vorstellungen im Dressurviereck kündigen sich mit der 32-jährigen an. 2016 gewann sie mit ihrer elf Jahre alten Westfalenstute Rosalie B (Rubin Royal x Newcastle) den Grand Prix Special im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung.

» Weiterlesen

AGRAVIS-Cup – Der Plakatwettbewerb ist entschieden

AGRAVIS-Cup - Der Plakatwettbewerb ist entschiedenAGRAVIS-Cup – Der Plakatwettbewerb ist entschieden

Ein tolles Turnier braucht ein tolles Plakatmotiv. Da ist sich die Jury, bestehend aus der NWZ, der AGRAVIS Raiffeisen AG und der ESCON-Marketing GmbH, einig. Zum insgesamt vierten Mal wird mit Reitsport-Fans aus der Region geworben. Ideenreichtum und Kreativität war dabei auch in diesem Jahr wieder gefragt. Überwältigt von der tollen Resonanz der vielen Teilnehmer wurden gleich fünf grandiose Siegerbilder aus den 600 Einsendungen ausgewählt. Diese werden nun auf die Plakate gedruckt, mit denen der Oldenburger Agravis-Cup für das Reitturnier vom 2. bis 5. November in der großen EWE-Arena wirbt.

„Es war keine leichte Entscheidung aus so vielen tollen Einsendungen die Gewinner auszuwählen, daher haben wir uns für fünf anstatt der ausgeschrieben drei Gewinner entschieden“, kommentiert Dr. Kaspar Funke die Entscheidung. Gemeinsam mit den Agravis-Geschäftsführern Heinrich Bruns und Bernhard Walgern sowie NWZ-Sportredakteur Lars Blancke, wühlten sie sich durch die zahlreichen Bilder. Dabei fiel eins direkt ins Auge: Bei allen Motiven steht das Pferd als Partner und Freund ganz klar im Fokus.

» Weiterlesen

Johanna Sieverding – Vom EM-Titel zum AGRAVIS-Cup

Johanna Sieverding - Vom EM-Titel zum AGRAVIS-Cup

Johanna Sieverding aus Cappeln mit ihrer Stute Lady Danza | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Johanna Sieverding – Vom EM-Titel zum AGRAVIS-Cup

Mit Johanna Sieverding aus Cappeln kündigt sich starke Konkurrenz an

Der Auftakt der Europameisterschaften hätten für Johanna Sieverding aus Cappeln nicht besser laufen können. Zusammen mit ihren Team Kolleginnen Lia Welschof (RuF Hövelhof), Rebecca Horstmann (RV Ganderkesee) und Linda Erbe (Krefeld) gewannen sie die Mannschafts-Goldmedaille bei den Europameisterschaften in der Altersklasse der Junioren (U21) am Donnerstag im niederländischen Roosendaal. In Absprache mit dem Nachwuchsbundestrainer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, wird der nächste große Start im Rahmen des AGRAVIS-Cup Oldenburg vom 2.-5. November 2017 sein.

» Weiterlesen

Gestärkt, optimiert, zukunftsorientiert

Gestärkt, optimiert, zukunftsorientiert

Zum fröhlichen Get-together trafen sich gestern Abend u.a. Gernold Lengert (Vorstandsvorsitzender der GVO Versicherung), Florian Ostendorf (AGRAVIS Raiffeisen AG, Kommunikation), Stephan Precht (Wandscher Gruppe, Verkaufsleiter), Vivien Lamping (GVO Versicherung), Roland Greife (AGRAVIS Raiffeisen AG, Kommunikation), Kathrin Brandes (Delmenhorster Kreisblatt), Markus Cord (Antenne Niedersachsen), Kurt Wassermann (Wassermann Zahntechnik), Niklas Droste (ESCON-Marketing, Sponsoring), Oliver Schulze-Brüning (Sportlicher Leiter), Kenan Rexhepi (Elite Security Team), Dr. Kaspar Funke (ESCON-Marketing, Geschäftsführer) und Luzie Kloepper (Antenne Niedersachsen) (v.l.) | Foto: Copyright Fotodiele, T. Henkensiefken

Oldenburgs AGRAVIS-Cup gespickt mit vielen Neuerungen

  • Erstmals Qualifikation zum Finale des Louisdor-Preis
  • GVO setzt verstärktes Engagement fort
  • Finale für die besten U25-Reiter der Saison im AGRAVIS-Zukunftspreis
  • Oldenburg Etappe der MITSUBISHI Masters League

 

» Weiterlesen

Holsteiner Speed mit westfälischem Pferd – Kendra-Claricia Brinkop siegt in Oldenburg

Holsteiner Speed mit westfälischem Pferd - Kendra-Claricia Brinkop siegt in Oldenburg

Siegerin des Großen Preises. Kendra Claricia Brinkop mit A la Carte NRW | Foto: Copyright www.sportfotos-lafrentz.de

Die erst 22 Jahre alte Kendra-Claricia Brinkop hat mit A la Carte NRW den Großen Preis von Oldenburg, präsentiert von AGRAVIS und den regionalen Raiffeisengenossenschaften und MMD Automobile GmbH, gewonnen. Überglücklich sauste die junge Amazone mit einem nagelneuen Mitsubishi durch die Halle. Hochspannend verlief das Stechen, in dem Jörg Oppermann (Gückingen) mit dem Holsteiner Hengst Che Guevarra die Führung übernommen hatte, bis Brinkop kam und einen Wimpernschlag schneller und ebenfalls fehlerfrei im Ziel landete.

» Weiterlesen

Laura Tomlinson verabschiedet sich mit Sieg aus Oldenburg

Laura Tomlinson verabschiedet sich mit Sieg aus Oldenburg

Siegerin im Grand Prix Special Laura Tomlinson (GBR) zusammen mit Dr. Kaspar Funke, Geschäftsführer der ESCON Marketing GmbH | Foto: Copyright www.sportfotos-lafrentz.de

Die britische Mannschafts-Olympiasiegerin von 2012, Laura Tomlinson, hat mit ihrer zehn Jahre alten Westfalenstute Rosalie B den Grand Prix Special im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung gewonnen. Mit 75,88 Prozent belegte die werdende Mutter den ersten Platz und verabschiedete sich mit breitem Lächeln von Oldenburgs zahlreich erschienenem Dressurpublikum. „Es war ja praktisch der erste Test seit Juli“, so Tomlinson, „sie war bei mir, sie hat sich wohl gefühlt in der Arena und ich habe gemerkt, dass sie an Kraft und Athletik so zugelegt hat, dass wir die Aufgabe fehlerfrei zu Ende reiten können.“

Drei Frauen vorn

Nun folgt für die Britin, die in Deutschland geboren ist, noch das Weltcup-Turnier in London im Dezember, bevor sie sich in die Babypause verabschiedet. „Ich werde noch weiterreiten, aber eben keine Turniere mehr“, erzählte Laura Tomlinson. Ihr folgte auf dem zweiten Platz Michelle Hagman aus Schweden mit Happiness vor Carola Koppelmann (Warendorf) mit Deveraux B. „Am Freitag ist uns der Auftakt nicht geglückt. Da hatten wir so viele Fehler, was ganz ungewöhnlich war, denn Deveraux B geht immer voller Kraft und Energie in die Prüfung“, so die Pferdewirtschaftsmeisterin.

» Weiterlesen

Junge Amazone gewinnt Weltranglistenspringen in Oldenburg

Junge Amazone gewinnt Weltranglistenspringen in Oldenburg

Jana Wargers mit Lacoste | Foto: Copyright www.sportfotos-lafrentz.de

Jana Wargers aus Emsdetten hat die Konkurrenz im Weltranglistenspringen des CSI Oldenburg „stehen gelassen“. Die gerade 25 Jahre junge Springreiterin blieb mit dem zehn Jahre alten Lacoste fehlerfrei in 38,48 Sekunden und sicherte sich damit als letzte Starterin im Stechen des Preises der AGRAVIS und der regionalen Raiffeisen-Genossenschaften, den Sieg. Lohn der Mühe war ein nagelneuer Mitsubishi, den die Springreiterin gleich in der Halle „ Probe“ fuhr – so ist es üblich.

» Weiterlesen

Schweiz und Russland mit ersten Siegen in Oldenburg

Schweiz und Russland mit ersten Siegen in Oldenburg

Inessa Merkulova mit Mister X, Siegerin im Grand Prix | Foto: Copyright www.sportfotos-lafrentz.de

Inessa Merkulova hat in Mister X einen „tierisch“ guten Freund, Laura Tomlinson ist derzeit „zu zweit“ auf dem Pferd und Michelle Hagmann „pumpt“ sich ein Springpferd – es war was los beim AGRAVIS Cup in Oldenburgs EWE Arena. Am Freitag begann das internationale Programm und gleich mit Siegen der reitenden Gäste. Den Grand Prix-Sieg sicherte sich Russlands Inessa Merkulova mit dem Trakehner russischer Abstammung, Mister X, und das internationale Eröffnungsspringen gewann die Schweizer Amazone Clarissa Crotta.

» Weiterlesen

1 2 3 6