Hardenberg Burgturnier vom 25. - 27. Mai 2018

Hochklassiger Pferdesport in stilvoller Atmosphäre

Wenn am Fuße der historischen Hardenberg BurgRuine die Weltelite der Springreiter nach der „Goldenen Peitsche“ der Grafen von Hardenberg greift, sind Reitsportfreunde wie elektrisiert. Seit über 50 Jahren verbindet der anspruchsvolle Wettkampf hochklassigen Pferdesport mit stilvoller Atmosphäre und niedersächsischer Bodenständigkeit. Die historische Kulisse des Hardenbergs gilt als eine der schönsten Europas. Dazu bieten wir ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Majas Pflanzentage 2018 locken auf den Gräflichen Landsitz Hardenberg

Majas Pflanzentage 2018 locken auf den Gräflichen Landsitz Hardenberg

Unter dem Motto „Frühlinghafter Pflanzenzauber“ finden am 21. und 22. April 2018 zum dritten Mal Majas Pflanzentage vor der historischen Kulisse des Gräflichen Landsitz Hardenberg nahe Göttingen statt. Maja Heine, geborene Gräfin von Hardenberg, Initiatorin und Namensgeberin des Events, und ihre Familie laden kleine und große Gartenfans täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr auf den Familiensitz ein. In der frühlingshaften Pflanzenwelt lässt sich alles rund um die grünen Gewächse entdecken, während in der Genuss-Ecke Leckereien auf die Besucher warten. Im Rahmen einer Erlebnistour wird die alte BurgRuine erforscht.

» Weiterlesen

Events und Jubiläen 2018 auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg

Events und Jubiläen 2018 auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg

Kartenvorverkauf startet ab dem 1. Dezember 2017

Veranstaltungshöhepunkte auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg in Südniedersachsen: Vom 24. bis 27. Mai 2018 feiert das Hardenberg Burgturnier am Fuße der BurgRuine sein 40. Jubiläum. Darüber hinaus präsentiert zeitgleich die Hardenberg Klassika – Das Festival im SchlossPark zum 16. Mal Exponate aus den Bereichen Gartenkunst, Wohnkultur und Lebensart.

» Weiterlesen

Finalteilnahme gesichert – Gerrit Nieberg bester EY-Cup-Kandidat in Nörten-Hardenberg

Finalteilnahme gesichert - Gerrit Nieberg bester EY-Cup-Kandidat in Nörten-Hardenberg

Der Sieger bei einer Autogrammstunden | Foto: Copyright EY-Cup / Stefan Lafrentz

Sein Vater war zwar schneller – gleichwohl: Gerrit Nieberg aus Münster hat beim Hardenberg Burgturnier mit einer schnellen Runde auf dem neun Jahre alten Clarimo-Nachkommen Claristo die direkte Qualifikation für das EY-Cup- Finale im Dezember sicher gestellt. Im internationalen Zeitspringen wurde der 23 Jahre junge Sohn von Lars und Gitta Nieberg Zehnter.

Der European Youngster Cup Jumping ist beim Hardenberg Burgturnier in das Prüfungsprogramm integriert. Im internationalen Weltranglistenspringen am Sonntag ging es um die direkte Qualifikation und um Punkte für das Ranking des EY-Cups. Hinter Nieberg holte sich der Göttinger Student Friso Bormann mit Crazy Como Punkte.
Mächtig aufgetrumpft

Bormann gelang am Vorabend mit dem Sieg in der Trophy ein Riesenerfolg und auch der Drittplatzierte, der US-Amerikaner Michael Hughes trumpfte sowohl in der EY-Cup-Wertung, als auch danach noch im Großen Preis auf – auch dort belegte er Platz drei. „Das ist ein tolles Turnier hier, man hatte mir erzählt wie besonders es ist“, so Hughes anschließend. Mit Jeco van het Swannenhog gelang die Punktejagd in der EY-Cup-Prüfung.

» Weiterlesen

Goldene Peitsche schon wieder weg – Felix Haßmann gewinnt begehrte Trophäe

Goldene Peitsche schon wieder weg - Felix Haßmann gewinnt begehrte Trophäe

Wurde begeistert gefeiert und freute sich riesig – Felix Hassmann hat mit Balance die „Goldene Peitsche“ aus Nörten-Hardenberg entführt | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

beim Hardenberg Burgturnier. Im Jahr 2016 wurde die nagelneue Peitsche mit dem Keilerkopf hergestellt, nachdem der Ire Denis Lynch 2015 das begehrte Objekt aus Nörten-Hardenberg entführen konnte. Nun hat Felix Haßmann aus Lienen das gute Stück nach Westfalen geholt. Zum zweiten Mal in Folge gewann der 31-jährige Springreiter aus Lienen den Großen Preis der Gräflich Hardenberg`schen Kornbrennerei & des Glaswerkes Ernstthal. Diesmal mit Balance und begeistert gefeiert von den Zuschauern.

Rauschender Applaus

Für den Sieger erhoben sie sich von den Plätzen und ließen Wogen von Applaus auf den jungen Springreiter niederprasseln. „Ich hab`das schon an den beiden Tagen vorher gemerkt, diese Begeisterung“, so Haßmann, „aber die Stimmung hier ist immer absolut super.“ Noch vor 12 Monaten hatte Carl Graf von Hardenberg mit Haßmann gescherzt „Nun gewinne nächstes Jahr nicht gleich wieder.“ Und Felix Haßmann hatte damit auch nicht gerechnet: „Balance hat noch nicht so viel Erfahrung, das ist einer der ersten Großen Preise auf diesem Niveau, den sie gewinnen konnte. Im Stechen war sie noch besser als im Umlauf.“ Das Gefühl nun die Goldene Peitsche auf Dauer mit nach Hause nehmen zu können sei „absolut sensationell“ lachte Felix Haßmann.

» Weiterlesen

Hardenberg Burgturnier – Flair, Charme, toller Sport

Hardenberg Burgturnier - Flair, Charme, toller Sport

Schauspiel für Zuschauer und Teilnehmer und Höhepunkt am Samstagabend – das Feuerwerk über der Burgruine Hardenberg | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Das Hardenberg Burgturnier in Kombination mit der Hardenberg Klassika geriet 2017 erneut zum Besuchermagneten. Rund 38.500 Gäste zählten die Veranstalter und damit knapp 2000 Zuschauer mehr als im Vorjahr. Erneut sorgte die Verbindung von internationalem Sport an einem einzigartigen Standort mit der Klassika, in deren Mittelpunkt Gartenkunst und Lebensart steht, für eine besondere Athmosphäre und den speziellen „Wohlfühlfaktor“, auf den die Gastgeber so viel Wert legen.

» Weiterlesen

Championat von Nörten-Hardenberg für Rene Tebbel

Championat von Nörten-Hardenberg für Rene Tebbel

Rene Tebbel und Consun holten sich den Sieg im Championat des Hardenberg Burgturniers | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

„Ich habe noch gedacht – na ob das schon so geht… aber nach dem ersten Sprung im Stechen wußte ich, das ich es jetzt auch versuchen muss“, erzählte Rene Tebbel nach dem Triumph im Kampf um das Championat von Nörten-Hardenberg. Mit Consun – einem 10 Jahre alten Up to Date-Nachkommen eroberte Tebbel im Stechen in 34,89 Sekunden Platz eins – und glaubte anfangs nicht daran, dass es reichen könnte. „Ich habe schon gedacht, da kommt bestimmt einer von den anderen und ist schneller“, so der für die Ukraine startende Tebbel, „Consun ist sonst auch nicht das allerschnellste Pferd.“ Cosun allerdings hatte sich offenkundig anders entschieden.

» Weiterlesen

Exzellente Fohlenauktion – Unwetter mit Humor „abgewettert“

Exzellente Fohlenauktion - Unwetter mit Humor „abgewettert“

Das mit 31.500 Euro teuerste Fohlen der Auktion beim Hardenberg Burgturnier war das Hengstfohlen Traum II | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Wetter ist immer und überall und wenn es mal richtig regnet, kann man das auch mit Humor nehmen. Beim Hardenberg Burgturnier prasselte es am ersten Turniertag einmal richtig vom Himmel herunter – Reaktion im Stadion: schön auf den überdachten Tribünen sitzenbleiben, dem Musikprogramm lauschen und mitmachen, denn kurzerhand wurde dort von „It`s raining again“ bis zum „Knallroten Gummiboot“ alles hervorgeholt, was mit Regen und guter Laune zu tun hat.

» Weiterlesen

Hardenberg Burgturnier – US-Sieg zum Auftakt, Jungtalent trumpft auf

Hardenberg Burgturnier - US-Sieg zum Auftakt, Jungtalent trumpft auf

Ein Buchstabe, ein Talent: Sieg für F – unter dem US-Reiter Michael Hughes | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Der us-amerikanische Springreiter Michael Hughes hat beim Hardenberg Burgturnier den Auftakt der Youngstertour gewonnen und zwar mit einem Pferd, dass als Namen lediglich einen Buchstaben führt: F. Sieben Jahre alt ist F, ein Wallach von Chin Chin und der beste Beweis dafür, dass es keine Flut von Buchstaben braucht, um Aufmerksamkeit zu erregen. Es braucht übrigens auch kein bestimmtes Alter, um den gleichen Effekt zu erzeugen. Am Nachmittag sprang eine noch sehr junge Reiterin praktisch ins „Rampenlicht“, denn Henrike-Sophie Boy ist erst 16 Jahre alt und jumpte mit Saint Salima auf den zweiten Rang in der internationalen Springprüfung für Amateure – die beim Hardenberg Burgturnier eine von zwei Qualifikationen beim Run auf die „Silbere Peitsche“ ist.

» Weiterlesen

Das Hardenberg Burgturnier, seit den 1950er Jahren etabliert

Das Hardenberg Burgturnier, seit den 1950er Jahren etabliert

Die Goldene Peitsche | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Das Hardenberg Burgturnier ist seit den 1950er Jahren etabliert, traditionell sowie prominent und jedes Jahr ein Event für die ganze Familie. Vom Spitzensport über eine vielfältige Ausstellung im Rahmen der Hardenberg Klassika – Das Festival im SchlossPark – birgt das Hardenberg Burgturnier auch in diesem Jahr spannende und unterhaltsame Attraktionen.

» Weiterlesen

Reiten gegen den Hunger – Isabell Werth

Reiten gegen den Hunger – Isabell Werth

Isabell Werth mit Ihrem Belantis | Foto: Copyright Isabell Werth

Das Hardenberg Burgturnier ist dieses Jahr nicht nur eine internationale Reitsportveranstaltung, sondern auch ein Charity-Event. Im Rahmen der Gothaer Night wird die weltweit erfolgreichste Dressurreiterin Isabell Werth am Samstagabend neben den Grundlektionen der hohen Dressurschule auch das Projekt „Reiten gegen den Hunger“ präsentieren und um Unterstützung bitten.

» Weiterlesen

1 2 3 10