Kategorienarchiv: Munich Indoors

Munich Indoors

20. Jubiläum der MUNICH INDOORS in der Münchner Olympiahalle

Die MUNICH INDOORS präsentieren sich vom 9. bis 12. November 2017 besonders glanzvoll, denn es gibt etwas zu feiern. Zum 20. Mal treffen sich internationale Spring- und Dressurstars in der legendären Olympiahalle. Inzwischen sowohl in beiden Disziplinen zu einem Vier-Sterne-Event gewachsen, zählen die MUNICH INDOORS deutschlandweit zu den Top drei Hallenturnieren

20. MUNICH INDOORS – Spektakuläre Show bei Jubiläumsgala

20. MUNICH INDOORS - Spektakuläre Show bei Jubiläumsgala

Weltstar Lorenzo begeisterte bereits zwei mal das Publikum in der Münchener Olympiahalle und ist auch dieses Jahr mit seiner neuen Show dabei | Foto: Copyright Foto-Service Frieler

20. MUNICH INDOORS – Spektakuläre Show bei Jubiläumsgala

Mit einer spektakulären Jubiläumsgala werden vom 9. bis 12. November 2017 die inzwischen 20. MUNICH INDOORS glanzvoll gefeiert. Die Münchner Olympiahalle erstrahlt dann im neuen Glanz und empfängt neben den packenden Prüfungen des internationalen Vier-Sterne-Turniers mit den Finals in der DKB-Riders Tour und bei den MEGGLE Champion of Honour nicht nur Spitzenreitsport in Dressur und Springen, sondern eben auch extravagante Show-Acts. Bei der exquisit besetzten Jubiläumsgala im Anschluss an das Championat von München am Samstagabend strahlt ab 18.00 Uhr Weltstar Lorenzo besonders hervor. Er ist in der Olympiahalle Stargast und vielleicht erinnert sich der eine oder andere Besucher an seine beiden legendären Auftritte, als er mit seinen einzigartigen und magischen Freiheitsdressuren verzauberte. Nun kehrt der mit seinem aktuellen Schaubild in die Olympiahalle zurück. „Black and white“ heißt seine brandneue, atemberaubende Nummer, bei der er mit zwölf Pferden begeistert. Seine Auftritte sind legendär und gehen wahrlich unter die Haut.

» Weiterlesen

20. MUNICH INDOORS – Mit Jubiläumsaktionen in die Olympiahalle

20. MUNICH INDOORS - Mit Jubiläumsaktionen in die Olympiahalle

Wer hat die älteste Eintrittskarte der MUNICH INDOORS ? | Foto: Copyright Foto-Service Frieler

20. MUNICH INDOORS – Mit Jubiläumsaktionen in die Olympiahalle

Wer ist der treuste MUNICH INDOORS-Fan? Wer ist 20, wie die MUNICH INDOORS? Wer will 20 Tickets für die MUNICH INDOORS 2017 bestellen, aber mehr bekommen? Dann aufgepasst, denn zum 20. Jubiläum des internationalen Dressur- und Springturniers in der Münchner Olympiahalle vom 9. bis 12. November 2017 gibt es einzigartige Jubiläums-Aktionen.

» Weiterlesen

Lucky Flyer Gewinnspiel – Mit Glück zu den 20. MUNICH INDOORS

Lucky Flyer Gewinnspiel – Mit Glück zu den 20. MUNICH INDOORSLucky Flyer Gewinnspiel – Mit Glück zu den 20. MUNICH INDOORS

Zum 20. Jubiläum der MUNICH INDOORS, die vom 9. bis 12. November 2017 in der Münchner Olympiahalle gefeiert werden, gibt es ein ganz besonderes Gewinnspiel. Jeder kennt die schicken und informativen Flyer, die in der Landeshauptstadt und darüber hinaus auf eins der wichtigsten Hallenreitsportevents in Europa, nämlich die MUNICH INDOORS, hinweisen. Doch in diesem Jahr können diese Flyer noch viel mehr! Im Umlauf sind zusätzlich zu den normalen Infoblättern so genannte „MUNICH INDOORS Lucky Flyer“. Diese sind mit einer Losnummer versehen und mischen sich landauf, landab unter die reguläre Auslage. Enden diese Losnummern auf die Ziffer 20, können sie gegen eine Freikarte zu den MUNICH INDOORS eingetauscht werden.

» Weiterlesen

20. MUNICH INDOORS – Christian Rhomberg im Interview

20. MUNICH INDOORS – Christian Rhomberg im Interview

Christian Rhomberg (AU), kommt als Führender der DKB-Riders Tour in die Olympiahalle nach München | Foto: Copyright Sportfotos-Lafrentz.de

20. MUNICH INDOORS – Christian Rhomberg im Interview

Umgangssprachlich würde man sagen „Läuft bei dem“. Christian Rhomberg hat wahrlich einen Lauf und führt das Ranking in der DKB-Riders Tour an. Sportlich gesehen ist seine aufsteigende Erfolgskurve durchaus mit den MUNICH INDOORS verknüpft. Warum der österreichische Shooting-Star aber auch privat ganz besondere Erinnerungen an das Spitzenhallenturnier hat, verrät er im Interview.

» Weiterlesen

20. MUNICH INDOORS – Glanzvolles Fest zum Jubiläum

20. MUNICH INDOORS – Glanzvolles Fest zum Jubiläum

Veranstalter Volker Wulff, Dressurreiter Benjamin Werndl, Springreiter Christian Rhomberg und Geschäftsführerin des Olympiaparks Marion Schöne | Foto: Copyright En Garde Marketing GmbH

20. MUNICH INDOORS – Glanzvolles Fest zum Jubiläum

Wenn vom 9. bis 12. November 2017 die MUNICH INDOORS ihr 20. Jubiläum angehen, wird das natürlich mit einem exklusiven Fest zelebriert. Das internationale Dressur- und Springturnier auf Vier-Sterne-Niveau wird zum Jubiläum ganz besonders strahlen. „20-Jahre MUNICH INDOORS waren für mich wie die Alpen, mit Bergen und Tälern und Höhen und Tiefen“, blickt Turnierchef Volker Wulff zurück. „Aber im Großen und Ganzen ging es stetig bergauf. Ich freue mich sehr auf den 20. MUNICH INDOORS-Geburtstag und auf viele Gratulanten, die mit uns feiern wollen“. Die Ausstellung wurde neu aufgestellt und lädt mit einem erweiterten Gastronomieangebot dazu ein, auf die 20. MUNICH INDOORS anzustoßen. Grund genug dazu gibt es allemal, denn wenn die legendäre Olympiahalle ruft, treffen sich dort vor allem eins: Finalisten. Als eins der wichtigsten Hallenturniere in Europa sind die MUNICH INDOORS nämlich traditionell Gastgeber für viele prestigeträchtige Serienfinals.

» Weiterlesen

Er hat es – Marcus Ehning gewinnt die DKB-Riders Tour

Er hat es - Marcus Ehning gewinnt die DKB-Riders Tour

Marcus Ehning und Cristy genügte ein sechster Platz in München für den Gesamtsieg in der DKB-Riders Tour | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Es war sein Wochenende – Marcus Ehning aus Borken hat in München bei der sechsten und letzten Saisonetappe der DKB-Riders Tour den Sieg in der Gesamtwertung der internationalen Springsportserie „dingfest“ gemacht. Dafür genügte dem 42-jährigen Weltklassereiter Platz sechs im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG mit der zehn Jahre alten Stute Cristy. Nach fünf zweiten und drei dritten Plätzen in 16 Jahren war der Profi zufrieden: „Es ist schön, dass ich jetzt gewonnen habe, aber fünf Zweite und drei Dritte zeigen ja andererseits, dass ich vorher nicht ganz so schlecht war…“ kommentierte der Rider of the Year vergnügt.

» Weiterlesen

DKB-Riders Tour – Marcus, Andre, Philip – wer wird Rider of the Year?

DKB-Riders Tour - Marcus, Andre, Philip - wer wird Rider of the Year?

Marcus Ehning – hier mit Comme il faut – ist Rankingspitze der DKB-Riders Tour 2016 und kann in München den Gesamtsieg sichern | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Zum 15. Mal in Folge entscheidet sich bei den Munich Indoors in der Olympiahalle (10. – 13. November) die wichtigste internationale Serie des Springsports in Deutschland: Die DKB-Riders Tour feiert seit 2002 ihren rauschenden Endspurt in Bayerns Hauptstadt. In diesem Jahr rauscht es tatsächlich mächtig, denn neben der Titelverteidigerin Janne Friederike Meyer aus Hamburg ist auch Ranking-Spitze Marcus Ehning (Borken) am Start und selten zuvor war es generell so knapp angesichts der Punktestände nach bislang fünf Etappen. 

Mit zwei neuen Partnern –  der BEMER Int. AG und der mauser einrichtungssysteme GmbH & Co. KG – geht die von der Deutschen Kreditbank AG (DKB) als Titelsponsor geprägte Springsportserie in die Finaletappe. Und staunend stellten Partner und Fans fest, dass sich die Protagonisten in fünf Tour-Monaten buchstäblich „die Klinke in die Hand gaben“ an der Spitze der Tabelle. Kristallisierten sich in den Anfangsjahren der DKB-Riders Tour immer zum Ende klare Favoriten heraus, sieht es 2016 ganz anders aus. Marcus Ehning führt zwar seit der vierten Etappe in Münster, aber der Borkener Spitzenreiter konnte sich nicht entscheidend absetzen. Und so wird erst am Sonntag, dem 13. Dezember, die bange Frage seiner Fans beantwortet werden, ob der Weltklassereiter nach fünf zweiten und drei dritten Plätzen in 15 Tour-Jahren nun endlich als Sieger – eben als Rider of the Year – aus München heimfährt. 

» Weiterlesen

Top-Drei dabei in München bei der DKB-Riders Tour

Top-Drei dabei in München bei der DKB-Riders Tour

Andre Thieme – hier mit Voigtsdorf Quonschbob – will Marcus Ehning mächtig Konkurrenz machen | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Der Endspurt der DKB-Riders Tour 2016 findet vom 10. – 13. November bei den Munich Indoors in der Olympiahalle statt. Das CSI4* München ist die sechste und damit letzte und entscheidende Etappe der internationalen Springsportserie. Rankingspitze Marcus Ehning aus Borken gab bereits bekannt, dass er dabei ist, seine Verfolger sind ebenso motiviert: Andre Thieme aus Plau am See und Philip Rüping aus Mühlen wollen ihre Chancen auf jeden Fall nutzen. Ehning führt zwar mit 58 Punkten, ist aber noch nicht „durch“, denn Thieme und Rüping sind dem Favoriten mit jeweils 43 Zählern sehr dicht auf den Fersen.

Andre Thieme, der schon vor Wochen entschied, sich auf die DKB-Riders Tour zu konzentrieren und dafür auch auf einen denkbaren Einsatz beim Nations Cup in Spruce Meadows verzichtete, plagte sich noch in Paderborn mit einem Innenbandabriss herum. „Ich mache mal ein wenig Pause, um für München fit zu sein“, kündigte der Nationenpreisreiter nach Platz drei im Großen Preis bei der fünften Etappe der Serie in Paderborn an. Das hat dem Reiter offenbar gut getan, denn Thieme sitzt wieder im Sattel.

» Weiterlesen

Endspurt – DKB-Riders Tour bei den Munich Indoors

Endspurt - DKB-Riders Tour bei den Munich Indoors

Typisch DKB-Riders Tour – die Sektdusche der Top-Drei in München | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Die Tage sind gezählt: Vom 10. – 13. November wird unter dem Dach der Münchner Olympiahalle die sechste und damit letzte DKB-Riders Tour-Etappe der Saison 2016 entschieden und die hat es in sich. Die Munich Indoors sind ein Vier-Sterne-CSI, im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG, die auch Titelsponsor der internationalen Serie in Deutschland ist, geht es um Punkte, Prämien und letztlich auch um PS. Die Top-Drei der DKB-Riders Tour erhalten als Preis jeweils ein Auto – und was für Autos – drei piekfeine, gänzende italienische Maserati warten auf die Nummer eins, zwei und drei der Serie.

» Weiterlesen

Spannend – Endspurt der DKB-Riders Tour in München

Spannend - Endspurt der DKB-Riders Tour in München

Marcus Ehning und Comme il faut trumpften in Paderborn in der DKB-Riders Tour auf | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Die Olympiahalle in München ist Standort für die sechste und entscheidende letzte Etappe der DKB-Riders Tour vom 10. bis 13. November 2016. Und die Konstellation vor dem Endspurt verspricht ein hochspannendes Finale in der internationalen Springsportserie. Protagonisten sind Marcus Ehning (Borken), Andre Thieme (Plau a.S.) und Philip Rüping (Mühlen) – das Trio an der Spitze der DKB-Riders Tour ist dicht beieinander, die Entscheidung, wer die internationale Springsportserie gewinnt, fällt tatsächlich erst bei den Munich Indoors und es sitzt „viel Druck“ dahinter.

» Weiterlesen

1 2 3 8