Kategorienarchiv: Lastrup Spring Days

Lastrup macht Turniere

5636_Vollbildaufzeichnung08.03.2012233246Die Lastruper Spring Days vom 19. - 23. April 2017 auf der Reitanlage Böckmann gehören im Frühjahr einfach zum „guten Ton“

Man trifft sich auf einem exzellent vorbereiteten Platz und eröffnet ausgiebig die grüne Saison des Pferdesports. Möglich macht das die MG Horse Events GmbH, die die Springreiter Gilbert Böckmann und Mario Stevens gegründet haben und die in diesem Jahr gleich dreimal zum sportlichen Vergleich bittet.

Lastruper Spring Days – Moormann macht`s als Schlussreiter im Stechen

Lastruper Spring Days - Moormann macht`s als Schlussreiter im Stechen

Formvollendet zum Sieg – Rolf Moormann und die Fuchsstute Samba de Janeiro trugen sich erstmals in die Siegerliste des Großen Preises bei den Lastruper Spring Days ein | Foto: Copyright Rüchel

“Ich bin sehr stolz auf Samba, das ist noch ein unerfahrenes Pferd und sie hat das super gemacht”, platzte es aus Rolf Moormann (Großenkneten) heraus. Mit Samba de Janeiro gewann der Springreiter zum ersten Mal den Großen Preis der Lastruper Spring Days – Gedächtnispreis Anton & Brigitte Böckmann. Und das nach einer nahezu perfekten Dramaturgie. Als letzter Starter im Stechen überrundete Moormann noch ganz cool den bis dahin führenden Bramscher Matthias Janßen und sorgte zudem dafür, dass Turnierveranstalter Mario Stevens (Cloppenburg) und Banana Pancake mit Rang drei vorlieb nehmen mußten.

» Weiterlesen

Sechs Lastruper Spring Days sorgen für Zufriedenheit

Sechs Lastruper Spring Days sorgen für Zufriedenheit

Im Sport in Lastrup erfolgreich und bei der Hengstpräsentation ein „Hingucker“ für sie Besucher – Fire and Ice und die 17-jährige Leonie Böckmann | Foto: Copyright Rüchel

Gilbert Böckmann und Mario Stevens ziehen am Sonntag Bilanz für sechs Lastruper Spring Days mit Springpferdeprüfungen, schweren Springen, Hengstpräsentation und dem Flutlichtereignis Barrierenspringen: “Wir sind echt zufrieden”, so Böckmann, “am Montag haben wir noch gedacht, dass angesichts des Wetters alles in der Halle stattfinden muss…” Das Saisonopening in Lastrup-Hamstrup, dass mehr als 200 Reiterinnen und Reiter auf die Anlage der Böckmann Pferde GmbH lockte, blieb zwar nicht von Regenschauern verschont, fiel jedoch keineswegs “ins Wasser”.

Wie gern die Sportgäste die Turnierofferte des MG Horse Events nutzen, die Mario Stevens und Gilbert Böckmann eigens für die Turniere gründeten, läßt sich deutlich an den Starterzahlen ablesen. Kaum einer oder eine verzichtete darauf, Lastrups exzellente Rahmenbedingungen zu nutzen. Auch Stevens und Böckmann selbst nutzten die Lastruper Spring Days zur Vorbereitung auf kommende Herausforderungen. Stevens soll am Folgewochenende beim ersten Nationenpreis im belgischen Lummen antreten, Gilbert und Leonie Böckmann werden bei Horses & Dreams in Hagen a.T.W. erwartet.

» Weiterlesen

Zurich, Stevens, Böckmann – drei starke Typen in Lastrup vorn

Zurich, Stevens, Böckmann - drei starke Typen in Lastrup vorn

Hendrik Zurich und Aurelia sicherten sich den Sieg in der Großen Tour bei den Lastruper Spring Days am Samstag | Foto: Copyright Rüchel

Dem Gast Hendrik Zurich aus dem westfälischen Ochtrup ließen sie den Vortritt, dann aber reihten sich die beiden Turnierveranstalter doch mal selbst ein: Mario Stevens und Gilbert Böckmann haben hinter Zurich und der Stute Aurelia die Plätze zwei und drei beim Hauptspringen am Samstag bei den Lastruper Spring Days belegt und lachten zufrieden in der Siegerehrung. Stevens saß dabei erneut im Sattel des Siegerpferdes Credo, das seinem Reiter bereits am Freitag Platz eins in der Großen Tour bescherte. Gilbert Böckmann sprang mit Lord Fauntleroy auf Rang drei. Der Hannoveraner Hengst hat den Böckmann-Hengst Lord Pezi zum Vater und eine Contendro-Tochter zur Mutter.

» Weiterlesen

Junger Weltcup-Finalist gewinnt in Lastrup

Junger Weltcup-Finalist gewinnt in Lastrup

Guido Klatte jun. und Cornet`s Prinz waren die Sieger der Mittleren Tour bei den Lastruper Spring Days | Foto: Copyright Rüchel

“Hier zuhause in Lastrup reiten ist schon mit am schönsten”, sagt Guido Klatte jun. und grinst über das ganze Gesicht. Der junge Springreiter gewann bei den Lastruper Spring Days mit Cornet`s Prinz die Mittlere Tour in einer Springprüfung der Kl. M. In Lastrup hat der Nachwuchsreiter, der 2016 auch Gold bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter in Millstreet holte, durchaus sowas wie einen Helden-Status, denn erst knappe zwei Wochen ist der jüngste Erfolg alt: Beim Weltcup-Finale im US-amerikanischen Omaha wurde der Debütant Sechster mit Quinghai.

Und während der Fuchswallach seine verdiente Pause genießen darf, ist sein Reiter schon längst wieder unterwegs. Lastrups Spring Days läßt er sich unter keinen Umständen entgehen. “Zwischendrin fehlt einem das”, sagt Klatte jun. über das Reitturnier, dass von Gilbert Böckmann und Mario Stevens im Zwei-Jahres-Rythmus organisiert wird. Sein erstes Weltcup-Finale hat Guido noch allerbestens im Gedächtnis – super organisiert, aufregend, “schon gewaltig” – so lauten die Attribute. In Lastrup kommen nun die jüngeren Pferde zum Einsatz, bzw. all jene, die neben und nach Quinghai eine Rolle im Sportplan spielen. Guido Klatte jun. darf bei Horses & Dreams in Hagen a.T.W. starten und nutzt Lastrups Spring Days als Vorbereitung.

» Weiterlesen

Vier Entscheidungen – drei Siege für Heinrich Holtgers

Vier Entscheidungen - drei Siege für Heinrich Holtgers

Lastrup ist gut vorbereitet auf fünf Tage Turniersport und viele Besucher | Foto: Copyright Rüchel

Die Lastruper Spring Days sind gestartet und für einen sogar ganz besonders gut: Heinrich Holtgers gewann drei von vier Entscheidungen. Mit Gangster und Casino – das eine ein Hannoveraner Hengst, das andere ein Holsteiner Hengst, holte sich Holtgers die Siege in beiden Abteilungen der Springpferdeprüfung Kl. A., der Hannoveraner Gangster sicherte seinem Reiter dann auch noch einen Sieg in der Springpferdeprüfung Kl. L. “Das war Glück”, merkte Holtgers bescheiden an. Die erste Abteilung der Prüfung konnte Patrick Stühlmeyer, der seit April im Sportstall Schockemöhle in Mühlen beschäftigt ist, mit Diaron gewinnen.

» Weiterlesen

Lastruper Spring Days – Zwei Profis sind Gastgeber für ihre Kollegen

Lastruper Spring Days - Zwei Profis sind Gastgeber für ihre Kollegen

Rene Tebbel ist einer der Dauergäste in Lastrup und kommt 2017 mit Sohn Maurice und Tochter Justine | Foto: Copyright Rüchel

Wenn Gilbert Böckmann und Mario Stevens zu den Lastruper Spring Days bitten, dann wissen ihre Kollegen, was sie erwartet vom 18. bis 23. April. “Das Turnier wird von zwei Profis gemacht, das muss gut sein,” sagt Rene Tebbel aus Emsbüren und weiß wovon er spricht. Der für die Ukraine startende Springreiter aus Emsbüren kommt mit der ganzen Familie zu den Lastruper Spring Days.

Der Andrang ist riesengroß, die Lastruper Spring Days sind alle zwei Jahre eines der ersten Outdoor-Turniere und zwar unter hervorragenden Bedingungen. “Es ist gut organisiert, tolle Böden, das ist für uns auch eine prima Vorbereitung, z.B. auf den Nationenpreis in Lummen und auf Hagen a.T.W.. Und dann liegt es praktisch noch vor der Haustür”, so Tebbel weiter. Er selbst bringt zwei Pferde mit, ebenso Sohn Maurice, der vor wenigen Jahren bereits den Großen Preis in Lastrup gewinnen konnte, und Justine Tebbel ist sogar mit vier Pferden beim Saisonopening dabei.

Wie Tebbel machen es etliche Springreiter und -reiterinnen und das zeitigt Folgen. So gingen für einzelne Prüfungen weit mehr als 100 Nennungen ein. Gilbert Böckmann erschreckt das nicht. “Wir sind bestens zufrieden mit dem Nennungsergebnis”, stellt der einstige Nationenpreisreiter fest, “es ist wichtig, dass man mit den jungen Pferden jetzt raus kommt.”

» Weiterlesen

ESI Fohlenauktion – Preispitze Carludovica kostete 25.500 Euro

ESI Fohlenauktion - Preispitze Carludovica kostete 25.500 Euro

Preispitze der ESI Auktion war ein Stutfohlen von Cornet Obolensky, das für 25.500 Euro veräußert wurde | Foto: Copyright Kiki Beelitz

Mit einer 25.500 Euro teurern Preisspitze namens Carludovica endete die 15. ESI Fohlenauktion. Das Stutfohlen von Cornet Obolensky aus einer Balou du Rouet-Mutter ist im April geboren und trabte sich elegant und leichtfüssig in die Herzen der Auktionsbesucher. Die junge Preisspitze ist eines von insgesamt 84 Fohlen, die in Klein Roscharden bei der internationalen Auktion versteigert wurden.

Darunter auch ein Stutfohlen vom vierbeinigen Olympiasieger Big Star aus einer Mutter von Darco – Letzterer einer der bedeutendsten belgischen Hengste.

» Weiterlesen

Ein Amerikaner in Klein Roscharden – Lucas Porter gewinnt Große Tour

Der erst 18 Jahre alte US-Amerikaner Lucas Porter hat beim CSI Klein Roscharden das Weltranglistenspringen am Samstagnachmittag – Preis der ECS Livestock B.V. Amsterdam & der Firma Guido Klatte GmbH & Co KG, Internationale Pferdetransporte – gewonnen und sich damit vorzeitig ein Geburtstagsgeschenk gemacht. Am 1. September wird Lucas 19 Jahre alt, mit Diamonte Darco siegte er in der Big Tour des internationalen Turniers auf dem Zuchthof Klatte und dieser Erfolg war 8.118 Euro Preisgeld wert.

» Weiterlesen

Von Fohlen und großen Pferden – CSI Klein Roscharden trifft ESI Auktion

Von Fohlen und großen Pferden - CSI Klein Roscharden trifft ESI Auktion

Auktionskandidat Arubis vom Klatte-Hengst Armitage aus einer Mutter von Chin Chin zählt zu den Glanzstücken der Auktion | Foto: Copyright ESI

Die Neugier war groß schon bei der Präsentation zur Mittagszeit. Die ESI Fohlenauktion auf dem Zuchthof Klatte lockt Gäste aus aller Welt nach Klein Roscharden, so sie denn nicht schon seit Donnerstag da sind, weil dem Sport verpflichtet. Der Zuchthof ist Standort für beides – internationalen Sport und Auktion und der Sport kam am zweiten Turniertag höher, breiter und schneller daher. Genau richtig für Mynou Diederichsmeier (Scheeßel) und Goldstar. Das erprobte Paar gewann die erste Prüfung der Medium Tour im CSI 2*.

» Weiterlesen

Schweden und Großbritannien holen erste Siege in Klein Roscharden

Schweden und Großbritannien holen erste Siege in Klein Roscharden

Das CSI Klein Roscharden sorgt für größte Betriebsamkeit in der Gemeinde Lastrup | Foto: Copyright Klatte

Ganz entspannt fing es an, das internationale Turnier in Klein Roscharden auf dem Zuchthof Klatte. Allerbestes Sommerwetter und hervorragende Plätze sorgten für einen guten Sportauftakt und lauter lächelnde Gesichter. Am meisten lächelten Elin Uppling und Dale Burnham. Die Schwedin und der Brite gewannen die ersten Prüfungen des CSI Klein Roscharden.

» Weiterlesen

1 2 3 4