Das Wiesbadener PfingstTurnier vom 18. – 21. Mai 2018 im Schlosspark Biebrich

Das Internationale Wiesbadener PfingstTurnier lädt die weltbesten Reiter aus vier Disziplinen und alle Pferdefreunde und Liebhaber dieses gesellschaftlichen Familienereignisses wieder für vier Tage ein, vor der herrlichen Schlosskulisse im Park packenden Sport, unterhaltende Shows und das vielfältige Ausstellungsangebot zu genießen.

Webers Zuchtprodukte siegen im Schlosspark-Springen

„Das war ein absoluter Familienerfolg“, strahlt Vater Hubertus Weber und fügt grinsend hinzu: „Das Pferd haben wir selbst gezogen und den Jungen auch.“ Sohnemann Linus Georg Weber hat am vergangenen Sonntag beim Schlossparkturnier in Wiesbaden-Biebrich den Höhepunkt der Springwettbewerbe gewonnen. Zum ersten Mal hatte das Schlossparkturnier ein Zwei-Sterne-S-Springen mit Siegerrunde, den Lotto-Hessen-Preis, ausgeschrieben. 26 Paare waren am Start, die besten […]

» Weiterlesen

Ein Volles Programm und Zwei-Sterne-Premiere

Schlossparkturnier in Wiesbaden-Biebrich. Zum achten Mal lädt die ‚kleine Schwester des Internationalen Wiesbadener PfingstTurniers‘ drei Wochen nach ihrer großen Verwandten in den Biebricher Schlosspark. Die internationale Bühne öffnet ihren Vorhang für die regionalen Reiter und geladene Gastreiter. Der Eintritt ist für alle Pferdesport-Fans und solche, die es werden wollen, an allen Tagen frei! 18 Prüfungen stehen von Freitagnachmittag bis Sonntagabend […]

» Weiterlesen

Ein Leben für die Pferde

…und das Internationale Wiesbadener Pfingstturnier. Am 24. Mai, drei Tage nach der 82. Auflage des traditionsreichen Pfingstturniers im Biebricher Schlosspark, feiert die Präsidentin des Wiesbadener Reit- und Fahr-Clubs (WRFC) Kristina Dyckerhoff ihren 70. Geburtstag. „Ich bin mit Pferden und dem Pfingstturnier groß geworden. Die Pferde und das Turnier haben das Leben meiner Familie geprägt, von Anfang an. Meine Mutter hat […]

» Weiterlesen

Christian Ahlmann und Clintrexo gewinnen Großen Preis

Neuer Besucherrekord: rund 66.000 Besucher im Schlosspark. Christian Ahlmann hat mit dem Zangersheider Hengst Clintrexo Z den Großen Preis des Internationalen Wiesbadener Pfingstturniers gewonnen. Die beiden blieben am Pfingstmontag im entscheidenden zweiten Umlauf ohne Fehler. Zweitbeste deutsche Reiterin war Elisabeth Meyer mit Monodie H auf Platz fünf. Das Springen war gleichzeitig dritte Wertungsprüfung der DKB-Riders-Tour. Ahlmann und Clintrexo hatten zwar […]

» Weiterlesen

DKB-Riders Tour – Christian Ahlmann bejubelter Sieger

Zum ersten Mal hat Christian Ahlmann aus Marl den Großen Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden gewonnen und damit die dritte Etappe der DKB-Riders Tour. In 45,84 Sekunden hat der neun Jahre alte Hengst Clintrexo Z die Aufgabe im zweiten Umlauf ohne Fehler “erledigt” und seinen Reiter ein wenig verblüfft. “Er hat sich von Hamburg bis jetzt in Wiesbaden schon wieder gesteigert. […]

» Weiterlesen

Deutschlands U25 Springpokal – Laura Strehmel gewinnt in Wiesbaden

Sportsoldatin siegt mit Levinia in Finalqualfikation für Turnierserie der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport. Laura Strehmel und ihre Stute Levinia haben die Finalqualifikation von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie Müter beim Wiesbadener Pfingstturnier für sich entschieden. Die Sportsoldatin aus Neustadt siegte in der Springprüfung der Klasse S*** mit Stechen vor Insa Strohmann (Krummesse) und Utah. Philipp Schulze […]

» Weiterlesen

Michael Jung im Erfolgsrausch

Michael Jung im Erfolgsrausch

Zweimal Zweiter am Samstag, zwei Siege am Sonntag, zwei Siege – und das bevor der Große Preis der Landeshauptstadt ausgeritten wurde – am Montag. Michael Jung lächelte zufrieden: „Ja, ich fühle mich hier im Schlosspark sehr wohl und meine Pferde auch.“ Welches war der schönste Erfolg? „Wenn man so ein 1,50-Meter-Springen gewinnt, dann ist das natürlich noch hochwertiger als ein […]

» Weiterlesen

Dressur-Siege für Schneider, Werth und von Bredow-Werndl

Quintus und Abegglen im Louisdor-Preis-Finale. Dressur pur gab es am Pfingstmontag noch einmal auf dem Prüfungsviereck vor dem Biebricher Schloss in Wiesbaden. Über den Sieg im Grand Prix Special freute sich Lokalmatadorin Dorothee Schneider. Sie siegte mit dem Hannoveraner Faustus. Die Finaltickets für den Louisdor-Preis sicherten sich zwei westfälische Nachwuchspferde. Und bereits am Vorabend triumphierte die bayerisch-niederländische Kombination Jessica von […]

» Weiterlesen

Quintus und Abegglen lösen Finalticket für Louisdor-Preis

Der Louisdor-Preis – das ist die Serie für Deutschlands beste Nachwuchs-Grand Prix-Pferde, unterstützt von der Liselott und Klaus Rheinberger-Stiftung. Beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier hat die Serie nach 2017 zum zweiten Mal Station gemacht – und war ein dressursportlicher Höhepunkt. „“Die Pferde werden immer besser, die Ritte werden immer besser, diese Serie tut unserem Sport einfach unheimlich gut!“, schwärmte die internationale […]

» Weiterlesen

Zwei Grand-Prix-Siege für Fabienne Müller-Lütkemeier

Paderbornerin gewinnt mit D’Agostino und Fabregaz beim Pfingstturnier. Wenn’s läuft, dann läuft’s: Fabienne Müller-Lütkemeier hat beim internationalen Wiesbadener Pfingstturnier bisher bei zwei Starts zwei Siege gefeiert. Die 28-jährige Dressurreiterin gewann im Schlosspark mit ihren Pferden D’Agostino FRH und Fabregaz beide Grand-Prix-Prüfungen. Erst am vergangenen Wochenende gab Fabienne Lütkemeier ihrem langjährigen Lebensgefährten Ingo Müller das Ja-Wort. In Wiesbaden trat sie nun […]

» Weiterlesen
1 2 3 23