Kategorienarchiv: Fahrsport

DM Vierspänner – Georg von Stein holt Titel

DM Vierspänner - Georg von Stein holt TitelDuen Zweiter, Sandmann Dritter

Der kleine Ort Lähden im Emsland war an diesem Wochenende wieder einmal das Mekka der Fahrsportenthusiasten. Für die deutschen Vierspännerfahrer ging es nicht nur um nationale Ehren sondern vor allem auch um die Teilnahme an den Weltmeisterschaften, die vom 31. August bis 4. September im niederländischen Breda anstehen. Neuer Deutscher Meister wurde Georg von Stein aus Modautal, der – natürlich – ebenso wie die fünf ihm in der DM-Rangierung Folgenden (siehe Extra-Text) nun das Ticket für die WM in der Tasche hat.

» Weiterlesen

70 Kutschen im DM-Wettstreit

70 Kutschen im DM-Wettstreit

Anika Geiger mit Annabelle | Foto: Copyright Sonja Scharf

Kutschen, Kutschen und nochmal Kutschen: Vom 7. bis 10. Juli wurde München-Riem zum Mekka der Fahrsport-Fans. Für die Einspänner- und die Para-Fahrer ging es sogar um Deutsche Meisterehren.

Wer Anfang Juli zur Olympia-Reitanlage reiste, war beeindruckt: Auf dem 30 Hektar großen Gelände ging mit den Deutschen Meisterschaften der Einspänner-Fahrer für Pferde und Ponys und der Parafahrer sowie den Bayerischen Meisterschaften für Ein- und Vierspänner der Pferde und Ponys ein Großevent in Sachen Fahrsport über die Bühne.

» Weiterlesen

Weltweit einmaliges Turf-Spektakel lockt tausende Besucher an die Küste vor Cuxhaven

Weltweit einmaliges Turf-Spektakel lockt tausende Besucher an die Küste vor Cuxhaven

Weltweit einmaliges Turf-Spektakel lockt tausende Besucher an die Küste vor Cuxhaven | Foto: Copyright Tessa Pfeil

Am Sonntag, dem 14. August 2016, verwandelt sich ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Wattenmeer vor der Küste von Cuxhaven-Duhnen in eine einmalige Naturrennbahn für Traber und Galopper, die um Platz und Sieg kämpfen. Ab 12 Uhr bis in die frühen Abendstunden finden auf diesem besonderen Geläuf sechs Trab- und sechs Galopprennen statt. Viele tausend Gäste werden auch in diesem Jahr erwartet, die diesem spannenden Schauspiel beiwohnen und ihr Glück an den Totalisatoren bei den Pferdewetten herausfordern können.

» Weiterlesen

93 Kutschenlenker wetteifern in Riem

93 Kutschenlenker wetteifern in Riem

93 Kutschenlenker wetteifern in Riem | Foto: Copyright Martina Scheibenpflug

So ein Starterfeld hat es die letzten 20 Jahre auf der Olympia-Reitanlage in München-Rien noch nicht gegeben: Mehr als 20 Vierspänner der Klasse M suchen ihren Bayerischen Meister, über 60 Einspänner der Klasse S kämpfen um Deutsche und Bayerische Meisterschaften und als Novum für Bayern küren 13 Fahrer mit einem Handicap ebenfalls ihren Deutschen Meister.

Wenn vom 7.bis 10. Juli das Fahrer-Großevent über die Bühne geht, dann bleiben für Fans dieses faszinierenden Sports keine Wünsche offen.

» Weiterlesen

Riem als Fahrer-Hochburg

Riem als Fahrer-Hochburg

Herbert Rietzler und sein Haflinger Nakuri | Foto: Copyright Claudia Drumm

Fahrsport vom Feinsten gibt es vom 8. bis 10. Juli auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem zu sehen: Dort finden die Deutsche Meisterschaft der Einspänner, der Fahrer mit Behinderung und die Bayerischen Meisterschaften der Vier- und Einspänner statt.

Gleichzeitig ist die Deutsche Meisterschaft die letzte Sichtung für die deutschen Teilnehmer an der Weltmeisterschaft im österreichischen Piber, die dort vom 3. bis 7. August über die Bühne geht. Neben namhaften deutschen Fahrsport-Größen werden auch zahlreiche ausländische Gäste die Startmöglichkeiten in München nutzen, um ihre Leistungsfähigkeit zum letzten Male vor der Weltmeisterschaft zu überprüfen.

» Weiterlesen

Markgraf-Berthold-Gedächtnis-Fahrt, 3. Internationale Salemer Traditionsfahren

Markgraf-Berthold-Gedächtnis-Fahrt, 3. Internationale Salemer Traditionsfahren

Markgraf-Berthold-Gedächtnis-Fahrt, 3. Internationale Salemer Traditionsfahren | Foto: © Arnim Eglauer

Markgraf-Berthold-Gedächtnis-Fahrt, 3. Internationale Salemer Traditionsfahren am Sonntag, 8. Mai 2016

Die Präsentation der Gespanne beginnt um ca. 11:00 vor der Prälatur von Kloster und Schloss Salem. Besucher, die nicht Bürger der Gemeinde Salem sind, müssen Eintritt in das Schloss entrichten, siehe http://www.salem.de/besucherinformation/ . Für das Fahren selbst wird kein Eintritt für Zuschauer erhoben. Auch außerhalb des Schlosses werden die Gespanne bei An- und Abmarsch zu sehen sein.

» Weiterlesen

DM Fahren, Titel für Michael Brauchle – auf den Plätzen folgen Duen und Poensgen

DM Fahren, Titel für Michael Brauchle - auf den Plätzen folgen Duen und Poensgen

Foto: © Reitsport-Events

DM Fahren, Titel für Michael Brauchle – auf den Plätzen folgen Duen und Poensgen

Auch der deutsche Fahrsport hat seinen „Gold-Michi“. Nach seinem sensationellen Titelgewinn bei den Europameisterschaften in Aachen holte sich Michael Brauchle (Lauchheim-Hülen) nun in Donaueschingen auch den Sieg bei den Deutschen Meisterschaften und im Internationalen Fahrderby. Neuer Deutscher Vize-Meister wurde Rainer Duen (Minden), Bronze gewann Rene Poensgen (Eschweiler).

» Weiterlesen

FEI Reit-EM Aachen 2015, EM-Gold für Michael Brauchle

FEI Reit-EM Aachen 2015, EM-Gold für Michael Brauchle

EM-Gold für Michael Brauchle | Foto: © Aachen 2015/ Michael Strauch

FEI Reit-EM Aachen 2015, EM-Gold für Michael Brauchle im Preis der Familie Richard Talbot und EM-Gold für das niederländische Fahrerteam im Fendt Preis

Michael Brauchle ist neuer Europameister der Vierspännerfahrer, Silber und Bronze gewinnen die Niederländer Ijsbrand Chardon und Koos de Ronde. In der EM-Teamwertung haben die Niederländer ihren Titel bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 verteidigt. Auf den Silber- und Bronzerang kamen die Fahrer aus Deutschland und Ungarn. Wegen eines Zahlendrehers in den Wertungsbögen dauerte es eine Weile, bis die Ergebnisse final feststanden und Michael Brauchle jubeln konnte.

» Weiterlesen

Moritzburger Fahrchampionate, Vier neue Titelgewinner

Moritzburger Fahrchampionate, Vier neue TitelgewinnerMoritzburger Fahrchampionate, Vier neue Titelgewinner – Valencio, Naminio, Lena Donna und Brentano heißen die Sieger

Bei der 14. Auflage der Moritzburger Championatstage wurden der Hengst Valencio und die Stute Lena Donne zu den ersten Bundeschampions des Jahres gekürt. Auch bei den Fahrponys gab es in diesem Jahr zwei Champions, denn auch hier wurde in zwei Altersklassen unterteilt. Hier heißt der Sieger der vier- und fünfjährigen Fahrponys Naminio bei den Sechs- bis Siebenjährigen gewann Wallach Brentano.

» Weiterlesen

1 2 3 7