Kategorienarchiv: Landesturnier Bad Segeberg

Landesturnier Bad Segeberg 2015

Landesturnier Bad Segeberg vom 17. bis 20. September 2015

Das Landesturnier der Reiter in Bad Segeberg hat Kult-Charakter – dort wollen alle hin vom 17. bis 20. September. Die Landesmeisterschaften Dressur und Springen sind ein Höhepunkt des Sportjahres ebenso wie die Abteilungswettkämpfe der Reitabteilungen aus ganz Schleswig-Holstein.

68. Landesturnier – Von Champions, Reitlehrern und Ehrungen…

68. Landesturnier - Von Champions, Reitlehrern und Ehrungen…

Der Wettkampf der Reitabteilungen Schleswig-Holsteins zählt zu den Höhepunkten des Landesturniers in Bad Segeberg | Foto: Copyright Janne Bugtrup

Wo sonst wenn nicht beim Landesturnier in Bad Segeberg vom 8. – 11. September wäre der geeignete Standort, um erfolgreiche Pferdesportler und verdiente Pferdeleute zu ehren. Danke sagen will der Pferdesportverband Schleswig-Holstein gleich mehreren Medaillengewinnern und Persönlichkeiten, die sich um den Pferdesport verdient gemacht haben.

Ein schier unglaubliches Engagement jährt sich beim 68. Landesturnier in Bad Segeberg zum 50. Mal. Herbert Spennemann, Ausbilder, Abteilungschef und „Vorreiter“ beim RV Zarpen „dirigiert“ seit 50 Jahren die Abordnungen seines Vereins im Abteilungswettkampf der RuFV Schleswig-Holsteins.

» Weiterlesen

Landesturnier Bad Segeberg, Tradition Frau düpiert Herren

Landesturnier Bad Segeberg, Tradition Frau düpiert Herren

Landesmeisterin der Springreiter – Evi Bengtsson | Foto: © Sebastian Haas/comtainment GmbH

Landesturnier Bad Segeberg, Tradition Frau düpiert Herren

Laura-Jane Hackbarth hatte es im vergangenen Jahr vorgemacht, Evi Bengtsson machte es in diesem Jahr nach: ein Dame düpiert Holsteins und Hamburgs männliche Springelite und sichert sich den Meistertitel bei den Herren: fehlerfrei blieb Sie nach drei Wertungsprüfungen, ein vierter Rang reichte ihr in der abschließenden dritten Wertungsprüfung für den Erfolg mit La Passion de Caballo Ulika. Das vierte Top-Ereignis im Leben der jungen Amazone aus Breitenburg nach Geburt des ersten Kindes, Hochzeit mit dem langzeitigen Weltranglisten-Ersten Rolf-Göran Bengtsson und Sieg in der Frauenkonkurrenz bei den Deutschen Meisterschaften in Balve in diesem Jahr. „Ich weiß gar nicht, was schöner war Hochzeit, der Meistertitel in Balve oder jetzt der Titelgewinn.“

» Weiterlesen

Landesturnier Bad Segeberg: Springreiter machen es spannend – Wolfgang Schade auf Kurs Titelverteidigung

Landesturnier Bad Segeberg: Springreiter machen es spannend - Wolfgang Schade auf Kurs Titelverteidigung

Nach der 2. Wertung führt Jörg Kreutzmann | Foto: © Sebastian Haas/comtainment GmbH

Landesturnier Bad Segeberg: Springreiter machen es spannend – Wolfgang Schade auf Kurs Titelverteidigung

„ Also das hatten wir echt lange nicht mehr“, ist sich Springreiter Jörg Kreutzmann (Kasseburg) sicher. „Gleich sieben Paare mit Doppel-Nullrunden.“ Mit anderen Worten: Es ist sehr eng in der Spitze beim 67. Landesturnier in Bad Segeberg, das von den Volksbanken und Raiffeisenbanken präsentiert wird. Tatsächlich sind sieben Reiter und Pferde auf „Augenhöhe“, wenn es am Sonntag in den Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken geht. Der ist zum einen mit 10.000 Euro Preisgeld dotiert, zum anderen die Finalprüfung um die Landesmeisterschaft der Springreiter von Schleswig-Holstein und Hamburg.

Im Dressurviereck kündigt sich nach dem zweiten Turniertag derweil eine erfolgreiche Titelverteidigung an. Wolfgang Schade, der lange den Dressurbereich in Elmshorn beim Holsteiner Verband betreute und inzwischen in Hamburg zuhause ist, ritt seinen Dressman mit 70,06 Prozent auf Platz eins im Grand Prix, der zweiten Wertungsprüfung. Schon den Kurz-Grand Prix am Freitag gewann Schade mit dem zwölf Jahre alten Oldenburger Hengst. Wer Dressman und Schade kennt, weiß auch, dass da noch ein bisschen „mehr geht“ und das müssen beide am Sonntag in der Grand Prix Kür zeigen. Ab 13.30 Uhr beginnt die Grand Prix Kür auf dem Pagelplatz.

» Weiterlesen

Ergebnisse Landesturnier Bad Segeberg vom 17. bis 20. September 2015

Horses und Dreams, Ergebnisse vom Sonntag den 26. April 2015

Ergebnisse Landesturnier Bad Segeberg vom 17. bis 20. September 2015

Ergebnisse vom Donnerstag, den 17. September 2015

Ergebnisse Landesturnier Bad Segeberg vom 17. bis 20. September 2015 13/1 Springprüfung Kl.M**
Youngster-Tour

1. Jan Meves (Mehlbek) auf Diamond Foxy 0.00 / 60.96
2. Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby) auf City 11 0.00 / 62.89
3. Claas Christoph Gröpper (Oldenhütten) auf Hof Schretstakens Akkita 0.00 / 64.11
4. Carsten Thiesing (Schierensee) auf Cosima 223 0.00 / 65.06
5. Jörg Kreutzmann (Kasseburg) auf Casarius 3 0.00 / 66.46
6. Ulrika Sanny (Haby) auf Carrera 56 0.00 / 68.01

» Weiterlesen

Landesturnier Bad Segeberg: Jörg Naeve gewinnt LM-Auftakt

Landesturnier Bad Segeberg: Jörg Naeve gewinnt LM-Auftakt

Jörg Naeve mit der 14 jährigen Schimmelstute Carena | Foto: © Sebastian Haas/comtainment GmbH

Landesturnier Bad Segeberg: Jörg Naeve gewinnt LM-Auftakt

Die erste Wertung zur prestigeträchtigen Landesmeisterschaft Springen kann Jörg Naeve schon mal für sich verbuchen. Der Springsport-Profi aus Bovenau gewann mit dem erst sieben Jahre alten Holsteiner Schimmelwallach D`accord die erste schwere Prüfung in Bad Segeberg, ein klassisches S*-Springen und ließ mit der 14 Jahre alten Stute Carena auch gleich Platz zwei folgen.

» Weiterlesen

Landesturnier Bad Segeberg: Ein „Edelstein“ glänzt

Landesturnier Bad Segeberg: Ein „Edelstein“ glänzt

Jan Meves (Mehlbek) auf Diamond Foxy | Foto: © Sebastian Haas/comtainment GmbH

Landesturnier Bad Segeberg: Ein „Edelstein“ glänzt

Mit der Youngster-Tour für die Meisterschaftspferde der Zukunft ist das 67. Landesturnier, präsentiert von den Volksbanken und Raiffeisenbanken gestartet. Zweimal waren die sieben und acht Jahre jungen Pferde gefordert und ein acht Jahre alter Holsteiner Wallach wurde zum Primus inter pares: Diamond Foxy gewann mit Jan Meves im Sattel das Youngster-Finale.

» Weiterlesen

Landesturnier Bad Segeberg; Jetzt kann es losgehen – Von Meistern und Meisterinnen

Landesturnier Bad Segeberg; Jetzt kann es losgehen - Von Meistern und Meisterinnen

Frau Landesmeister – Laura Jane Hackbarth und Tequila Sunrise gewannen 2014 in Bad Segeberg | Foto: © Janne Bugtrup

Landesturnier Bad Segeberg; Jetzt kann es losgehen – Von Meistern und Meisterinnen

Mit einem Riesenaufgebot an Pferden und Reitern kann das 67. Landesturnier, das von den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bad Segeberg vom 17. – 20. September präsentiert wird, beeindrucken. Rund 1400 Pferde mit rund 900 Reiterinnen und Reitern werden vom Donnerstag bis Sonntag in den Meisterschaftsprüfungen Springen und Dressur, den Abteilungswettkämpfen und den Rahmenprüfungen auf fünf Plätzen vorgestellt. Kurz und gut – es wird ein aufregendes und abwechslungsreiches Pferdesport-Wochenende.

Das Landesturnier ist die älteste Pferdesportveranstaltung in Schleswig-Holstein und markiert in jedem Jahr das Ende der Freiluftsaison und gleichzeitig einen Höhepunkt des Jahres. In Bad Segeberg treffen Pferdesportfans, Züchter, Spitzenreiter und Abteilungsreiter aufeinander und das sorgt stets für eine zwanglos-heitere Atmosphäre. Neben den gemeinsamen Landesmeisterschaften Dressur und Springen der Verbände Schleswig-Holstein und Hamburg entfalten die Abteilungswettkämpfe große Bedeutung. Im Jahr 2015 haben sich 25 Teams zum Landeswettkampf der Reit- und Fahrvereine angemeldet, 24 Teams treten zum Wettkampf der Junioren-Reitabteilungen an.

» Weiterlesen

Landesturnier Bad Segeberg, Großer Andrang beim 67. Landesturnier

Landesturnier Bad Segeberg, Großer Andrang beim 67. Landesturnier

Fielen 2014 in der Youngstertour des Landesturniers auf: Der sieben Jahre alte Qubo und Carsten-Otto Nagel | Foto: © Janne Bugtrup

Landesturnier Bad Segeberg, Großer Andrang beim 67. Landesturnier

September ist Landesturnierzeit , dann geht es vom 17. – 20. 9. um Gold, Silber und Bronze bei der von den Volksbanken und Raiffieisenbanken präsentierten Veranstaltung in Bad Segeberg und zwar im Springen und in der Dressur. Die Landesmeisterschaften finden in allen Altersklassen statt und das gilt praktisch auch für die Pferde. Die Youngster Tour für die sieben und acht Jahre alten “Nachwuchskräfte” im Parcours erfreut sich ungeahnten Andrangs.

“Wir haben tatsächlich 80 Pferde in der Youngster Tour”, freut sich Turnierleiter Matthias Karstens, Geschäftsführer des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein in Bad Segeberg. Die Jungtalente sorgen schon seit wenigen Jahren dafür, dass das Landesturnier bereits donnerstags beginnt. In diesem Jahr wird erstmals die komplette Youngster Tour mit ihren beiden Prüfungen am Donnerstag stattfinden. Karstens: “Das ist für die Teilnehmer, die ja unterschiedliche Pferde beim Landesturnier dabei haben, organisatorisch besser zu leisten. Die Nachwuchspferde haben am Donnerstag beide Prüfungen und können dann im heimischen Stall bleiben. Ab Freitag sind dann die Pferde für das Meisterschaftsprogramm im Einsatz.”

» Weiterlesen

Landesturnier Bad Segeberg, Neue Meister braucht das Land

Landesturnier Bad Segeberg, Neue Meister braucht das Land

Der Landeswettkampf der Reitabteilungen ist ein Glanzlicht des Landesturniers in Bad Segeberg | Foto: © Janne Bugtrup

Landesturnier Bad Segeberg, Neue Meister braucht das Land

Eine Woche später als gewohnt wird das Traditionsturnier mit den gemeinsamen Landesmeisterschaften der Verbände Schleswig-Holstein und Hamburg in der Dressur und im Springen auf dem als „Rennkoppel“ bekannten Platz stattfinden.

Höhepunkte sind die Titelentscheidungen in jeweils drei Altersklassen am Samstag und Sonntag – im Norden ist es nicht einfach Gold, Silber oder Bronze zu gewinnen, das weiß man in der ganzen Republik, denn geritten wird in beiden Disziplinen auf hohem Niveau.

» Weiterlesen

CSI Bad Segeberg, Theresa Ripke gewinnt Großen Preis

CSI Bad Segeberg, Theresa Ripke gewinnt Großen Preis

3 Siege für Theresa Ripke, unter anderem der Sieg im Großen Preis von Bad Segeberg mit Calmado | Foto: © Andreas Pantel

CSI Bad Segeberg, Theresa Ripke gewinnt Großen Preis

Es war ihr Wochenende. Theresa Ripke aus Steinfeld gewann die allererste Prüfung des viertägigen CSI Bad Segeberg Jumping International und auch die letzte Prüfung: Die 17 Jahre alte Schülerin ist die Siegerin im Großen Preis von Bad Segeberg mit dem elf Jahre alten Holsteiner Wallach Calmado. Lohn der Mühe für die Gymnasiastin: Stolze 3750 Euro Preisgeld. Und weil Calmado der Familie Ackermann gehört, dürfte Calmados „Kontostand“ nun weiter wachsen.

» Weiterlesen

1 2