Kategorienarchiv: Aachen

Aachen - das Pferdemekka von Deutschland

Aachen - das Pferdemekka von DeutschlandIn Aachen, dem Pferdemekka von Deutschland werden jedes Jahr hochkarätige Turniere ausgerichtet.  Es werden alle Nationenpreise in den fünf Disziplinen, Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren, ausgetragen. In Aachen herrscht immer eine ganz besondere Atmosphäre, denn 350.000 Zuschauer aus aller Welt besuchen die Aachener Soers jedes Jahr, um das Weltfest des Pferdesports, das CHIO Aachen oder wie 2015 die FEI Reit-Europameisterschaft zu erleben.

„Glücks-Bringer“ werden und Therapeutisches Reiten unterstützen

„Glücks-Bringer“ werden und Therapeutisches Reiten unterstützen

„Glücks-Bringer“ werden und Therapeutisches Reiten unterstützen

Die „Glücks-Bringer“ Charity-Kooperation zugunsten des Therapeutischen Reitens und des Behindertensports zwischen dem Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV) und dem Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR) ist auch 2017 Teil des Weltfests des Pferdesports.

Den Auftakt macht am Soerser Sonntag (16. Juli) die Kollekte während des Ökumenischen Gottesdienstes im Deutsche Bank Stadion (Beginn: 11.30 Uhr). Diese kommt der Aktion in vollem Umfang zugute. Auch nach dem Gottesdienst gibt es die Möglichkeit zum Spenden: Wie in den letzten Jahren werden Spendensammler, die sogenannten „Glücks-Bringer“, in auffälligen orangen T-Shirts auf dem gesamten Turniergelände präsent sein.

» Weiterlesen

CHIO Aachen – Laura Graves fordert Isabell Werth heraus

CHIO Aachen - Laura Graves fordert Isabell Werth heraus

Laura Graves (links) und Isabell Werth bei der Siegerehrung nach dem Weltcupfinale 2017 | Foto: Copyright CHIO Aachen/ Arnd Bronkhorst

Showdown in der Aachener Soers: Beim Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen (14. bis 23. Juli), treffen die derzeit wohl spannendsten Dressurreiterinnen aufeinander.

Auf der einen Seite die unumstrittene Königin, die Gigantin im Viereck: Isabell Werth. Gleich drei Mal ist sie derzeit in der Weltrangliste in den Top Ten positioniert. Sie hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt im internationalen Dressursport: 6 olympische Goldmedaillen, 7 WM-Titel, 13malige Europameisterin und 14 Mal Deutsche Meisterin, dazu sage und schreibe 10 Triumphe im Deutsche Bank Preis, Großer Dressurpreis von Aachen. Die 47jährige Deutsche ist die erfolgreichste Reiterin aller Zeiten. Sie ist der Muhammad Ali des Pferdesports. Mindestens.

» Weiterlesen

Nominierungen für die Silberne Kamera stehen fest

Nominierungen für die Silberne Kamera stehen fest

Frank Kemperman, Andreas Müller, Erich Timmermanns, Christophe Bricot und Rob Ehrens | Foto: Copyright CHIO Aachen, Pressestelle

Manchmal hat der Fotograf einfach nur Glück, manchmal steht hinter einem tollen Foto eine perfekte Vorbereitung. Das perfekte Foto zu schießen, ist nicht einfach. Beim Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, gibt es die lange Tradition, herausragende fotografische Leistungen im Pferdesport zu würdigen.

» Weiterlesen

Heute DJM, morgen CHIO

Heute DJM, morgen CHIO100 Tage. So lange dauert es noch bis zum Start der Deutschen Jugendmeisterschaften Aachen 2017 in den drei Disziplinen Springen, Dressur und Voltigieren. Deutschlands beste Nachwuchssportler werden auf dem traditionsreichen Turniergelände des CHIO Aachen erwartet.

„Wir haben unser Engagement für den Nachwuchs in den vergangenen Jahren stark ausgeweitet“, sagt Frank Kemperman, der Vorstandsvorsitzende des ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV). So gehören die U25-Reiter in den Disziplinen Springen und Dressur längst zum CHIO Aachen dazu. Mit dem „Aachen Jumping Youngsters – Salut Festival“ organisiert der ALRV seit langer Zeit das wichtigste deutsche Turnier für Nachwuchs-Springreiter. Ab 2017 wird dieses erweitert um das „Aachen Dressage Youngsters“. In diese Gesamtentwicklung, so Kemperman, passen die Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) hervorragend.

Vom 8. bis zum 10. September werden die DJM Aachen 2017 ausgerichtet. Es sind die Stars von morgen, die in der Soers antreten werden – und es natürlich genießen, dort zu reiten, wo wenige Wochen zuvor beim CHIO Aachen die Besten der Welt am Start waren. Nahezu das gesamte Turniergelände wird genutzt. So starten die Springreiter im Fahrstadion hinter der Mercedes-Benz Tribüne. Die Dressurreiter gehen neben dem Deutsche Bank Stadion ins Viereck und voltigiert wird wie beim CHIO Aachen in der Albert-Vahle-Halle.

Die Organisatoren hoffen bei freiem Eintritt auf viele Zuschauer. Angebote wie Ponyreiten, Beachvolleyball und ein gemütlicher Biergarten schaffen eine entspannte und familiäre Atmosphäre – mitten auf dem berühmtesten Reitturniergelände der Welt.

Heute DJM, morgen CHIO

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/FuldaBlick

Quelle: CHIO Aachen, Pressestelle
Niels Knippertz

Friesen, Frau Antje und die Hermes House Band kommen zum CHIO Aachen

Friesen, Frau Antje und die Hermes House Band kommen zum CHIO Aachen

CHIO Aachen 2017-Eröffnungsfeier | Foto: Copyright CHIO Aachen/ Hermes House Band

Party bei der Eröffnungsfeier

2400 Beine werden sich bei der Eröffnungsfeier des Weltfests des Pferdesports, CHIO Aachen, am Dienstagabend, 18. Juli, im Hauptstadion tummeln. 200 Pferde und 800 Statisten werden auf ebenso atemberaubende wie kurzweilige Weise die deutsch-niederländische Freund- und Nachbarschaft darstellen.

» Weiterlesen

Ein Orchester trifft auf Hunde und Enten – „Pferd & Sinfonie“ beim CHIO Aachen 2017

Ein Orchester trifft auf Hunde und Enten - „Pferd & Sinfonie“ beim CHIO Aachen 2017

Anne Krüger | Foto: Copyright CHIO Aachen/Andreas Steindl

„Wünsch‘ Dir was“ beim CHIO Aachen: Das Programm und die Musik der beiden Konzerte „Pferd & Sinfonie“ am 14. und 15. Juli bestimmt in diesem Jahr das Publikum. Was soll das Aachener Sinfonieorchester unter Kazem Abdullah spielen, und welche Show wird zu den einzelnen Stücken zu erleben sein? Online und via Formular in Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten wurde abgestimmt. Mehr als 200 Wünsche gingen ein, nun haben die Organisatoren erste Programmpunkte bekannt gegeben.

» Weiterlesen

Tulpen und Frau Antje, Wohnwagen und Windmühlen – Die Niederlande sind Partnerland des CHIO Aachen 2017

Tulpen und Frau Antje, Wohnwagen und Windmühlen - Die Niederlande sind Partnerland des CHIO Aachen 2017

Frau Antje mit v.l. Uwe Brandt, Frank Kemperman und Carl Meulenbergh | Foto: Copyright CHIO Aachen/Holger Schupp

Eröffnungsfeier am 18. Juli

Es ist die große Show vor dem großen Sport – die Eröffnungsfeier beim Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen. Gemeinsam mit dem diesjährigen Partnerland Niederlande versprechen die Organisatoren eine spektakuläre Show.

Die niederländische Fahne weht bereits im 40.000 Zuschauer fassenden Hauptstadion. Vor einem – na klar – Wohnwagen präsentierten hier die CHIO Aachen-Organisatoren am Montag gemeinsam mit der niederländischen Werbe-Ikone „Frau Antje“ das Partnerland 2017.

» Weiterlesen

Drei Fragen an Ulrich Grillo, neu im Beirat des Aachen-Laurensberger Rennvereins

Drei Fragen an Ulrich Grillo, neu im Beirat des Aachen-Laurensberger Rennvereins

Drei Fragen an Ulrich Grillo | Foto: Copyright CHIO Aachen

Ulrich Grillo ist seit Montagabend neues Beiratsmitglied des Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV). In dieser Funktion berät und unterstützt er die Organisatoren und Verantwortlichen des CHIO Aachen. Neben Grillo wurden auch der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Evonik Industries AG Christian Kullmann, der geschäftsführende Direktor Werkzeugmaschinenlabor WZL der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen Prof. Dr. Günther Schuh sowie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutsche Bank AG – Head of Private, Wealth & Commercial Clients Christian Sewing neu in das Gremium gewählt.

Wir sprachen mit Ulrich Grillo, dem Vorstandsvorsitzenden der Grillo-Werke AG und stellvertretenden BDI-Vorsitzenden.

Frage: Was macht für Sie den CHIO Aachen aus?

Ulrich Grillo: Es ist DAS Weltereignis für den Reitsport. Ich bin ja eigentlich eher interessierter Zuschauer – gerade beim Springreiten – insofern freue ich mich, hier in den Beirat eintreten zu dürfen.

Frage: Was hat Sie bewogen, den ALRV fortan auch als Beiratsmitglied zu unterstützen?

» Weiterlesen

STAWAG und CHIO Aachen verlängern Partnerschaft

STAWAG und CHIO Aachen verlängern Partnerschaft

STAWAG und CHIO Aachen verlängern Partnerschaft | Foto: Copyright CHIO Aachen

Die STAWAG und das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, haben ihre Partnerschaft verlängert. Der neue Vertrag umfasst auch das Namensrecht für die STAWAG-Tribüne auf der Südseite des Hauptstadions. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit Banden- und Hinderniswerbung auf dem traditionsreichen Turniergelände in der Aachener Soers vertreten.

» Weiterlesen

1 2 3 31