Kategorienarchiv: Aachen

Aachen - das Pferdemekka von Deutschland

Aachen - das Pferdemekka von DeutschlandIn Aachen, dem Pferdemekka von Deutschland werden jedes Jahr hochkarätige Turniere ausgerichtet.  Es werden alle Nationenpreise in den fünf Disziplinen, Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren, ausgetragen. In Aachen herrscht immer eine ganz besondere Atmosphäre, denn 350.000 Zuschauer aus aller Welt besuchen die Aachener Soers jedes Jahr, um das Weltfest des Pferdesports, das CHIO Aachen oder wie 2015 die FEI Reit-Europameisterschaft zu erleben.

STAWAG und CHIO Aachen verlängern Partnerschaft

STAWAG und CHIO Aachen verlängern Partnerschaft

STAWAG und CHIO Aachen verlängern Partnerschaft | Foto: Copyright CHIO Aachen

Die STAWAG und das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, haben ihre Partnerschaft verlängert. Der neue Vertrag umfasst auch das Namensrecht für die STAWAG-Tribüne auf der Südseite des Hauptstadions. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit Banden- und Hinderniswerbung auf dem traditionsreichen Turniergelände in der Aachener Soers vertreten.

» Weiterlesen

Salut-Festival Aachen 2016 – Großer Preis der Aachener Bank e.G. geht nach Niedersachsen

Salut-Festival Aachen 2016 - Großer Preis der Aachener Bank e.G. geht nach Niedersachsen

Dem Sieger gratulieren v.l. Turnierdirektor Frank Kemperman, Peter Jorias, Vorstandsmitglied Aachener Bank e.G. und ALRV-Präsident Carl Meulenbergh | Foto: Copyright CHIO Aachen/ Fotostudio Marx

Deutschlands beste Nachwuchs-Springreiter begeistern auf dem CHIO Aachen-Gelände

Rund 200 Meter trennen auf dem traditionsreichen Turniergelände des CHIO Aachen die Albert-Vahle-Halle vom 40.000 Zuschauer fassenden Hauptstadion. Einige der Springreiter, die nun unterm Hallendach beim Salut-Festival, einem der wichtigsten Nachwuchs-Turniere in Deutschland, antraten, werden in nicht allzu ferner Zukunft genau dort antreten: Beim bedeutendsten Reitturnier der Welt. Am Wochenende starteten nun 202 Reiterinnen und Reiter in vier Altersklassen. Am abschließenden Sonntag standen nicht nur die prestigeträchtigen Großen Preise auf dem Programm, es entschied sich auch, welche Reiter den Titel der Waldhausen Hallenchampions, der erfolgreichsten Reiter über das gesamte Salut-Festival, erringen konnten.

» Weiterlesen

Im Gespräch mit Otto Becker

Im Gespräch mit Otto Becker

Bundestrainer Otto Becker (Mitte) mit der siegreichen Equipe im Mercedes-Benz Nationenpreis beim CHIO Aachen 2016 (v.l.): Meredith Michaels-Beerbaum, Marcus Ehning, Christian Ahlmann und Ludger Beerbaum | Foto: Copyright CHIO Aachen/ Andreas Steindl

Der Bundestrainer der deutschen Springreiter über die besonderen Momente beim CHIO Aachen, seine Vertragsverlängerung, die Zeit nach Ludger Beerbaum und seine Tochter, die beim Salut-Festival Aachen startet

Frage: Im achten Anlauf der Sieg im Mercedes-Benz Nationenpreis, Ihrem Heimspiel hier in Aachen. Waren Sie sehr erleichtert, dass es für Sie und Ihre Equipe endlich geklappt hat?

Otto Becker: Die ganze Atmosphäre beim CHIO Aachen mit diesen Zuschauern in diesem Stadion, das ist Gänsehaut pur. Beim Nationenpreis vor 40.000 Zuschauern unter Flutlicht im ausverkauften Stadion einzureiten, das ist für uns mit nichts zu vergleichen. Und dass es uns nun gelungen ist, hier zu gewinnen, das ist natürlich etwas ganz besonderes. Das ist ein Moment, den Du nie vergisst.

» Weiterlesen

ALRV baut Engagement für den Reitsport-Nachwuchs aus: Ab 2017 auch Dressurturnier im Winter

ALRV baut Engagement für den Reitsport-Nachwuchs aus: Ab 2017 auch Dressurturnier im Winter

Julia de Ridder während einer Dressur-Demonstration beim Salut-Festival Aachen 2016 | Foto: Copyright CHIO Aachen/ Fotostudio Marx

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert läuten die besten Nachwuchs-Springreiter die Adventszeit beim Salut-Festival Aachen ein. In vier Altersklassen kämpfen sie um die Siege in den Großen Preisen und die Titel der Hallenchampions. Den Turnierkalender für die Nachwuchssportler werden die Organisatoren ab dem kommenden Jahr um ein spektakuläres Wochenende erweitern. Denn eine Woche vor dem Salut-Festival werden zukünftig auch die besten internationalen Nachwuchs-Dresurreiter in Aachen antreten.

» Weiterlesen

Otto Becker über den CHIO Aachen: „Momente, die man nie vergisst“

Otto Becker über den CHIO Aachen: „Momente, die man nie vergisst“

v.l. Frank Kemperman, Otto Becker und Carl Meulenbergh | Foto: Copyright CHIO Aachen

Das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, schreibt seit den frühen 20er Jahren viele Geschichten. Eine solche fand beim letzten Turnier ein Happy End, Otto Becker konnte als Bundestrainer der deutschen Springreiter den Mercedes-Benz Nationenpreis gewinnen – acht Anläufe waren nötig. „Endlich muss ich mir keine Sprüche mehr anhören“, schmunzelte Becker während eines Pressegesprächs zum CHIO Aachen 2017 (14. bis 23. Juli).

» Weiterlesen

Glühwein, Atmosphäre und großer Sport: Deutschlands beste Nachwuchs-Springreiter beim Salut-Festival Aachen

Glühwein, Atmosphäre und großer Sport: Deutschlands beste Nachwuchs-Springreiter beim Salut-Festival Aachen

v.l. Frank Kemperman, Clara Pohen im Sattel von „Coca“, Claudia Pohen mit „Ben“, Carl Meulenbergh und Willibert Mehlkopf. Im Hintergrund Debby Sterzenbach im Sattel von „Cinderella“ | Foto: Copyright ALRV

Nein, als Favorit wird Ben in einer Woche nicht zum Salut-Festival Aachen (24. bis 27. November) reisen. Der gemütliche Sennenhund hat zwar trainiert, um im Rahmenprogramm des Turniers für Nachwuchs-Springreiter anzutreten, so richtig geklappt hat das mit seinen Sprungversuchen aber noch nicht. Zwei Nachwuchssportlerinnen machten am Dienstagvormittag hingegen eine ausgezeichnete Figur: Die 20-jährige Debby Sterzenbach aus Mülheim an der Ruhr und die vierjährige Clara Pohen waren zur Vorstellung des Programms des 26. Salut-Festivals gekommen.

„Wir bieten beim Salut-Festival sehr viel“, sagt Turnierleiter Frank Kemperman, „richtig guten Sport auf höchstem Niveau ebenso wie glänzende Unterhaltung für die ganze Familie.“

» Weiterlesen

Interview mit Philipp Weishaupt über seinen Majorsieg beim CHIO Aachen 2016

Interview mit Philipp Weishaupt über seinen Majorsieg beim CHIO Aachen 2016

Philipp Weishaupt – ein hart erkämpfter Majorsieg | Foto: Copyright Rolex Grand Slam of Show Jumping

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Triumph im „Rolex Grand Prix“ des CHIO Aachen – ein hart erkämpfter Majorsieg

Das kann man wohl sagen! Beim Abgehen des Parcours war mir schon klar, dass es heute ganz besonders schwer wird. Die Hindernisse waren sehr anspruchsvoll, die Zeit wirklich knapp bemessen. Als allererster Starter der Prüfung hatte ich ohnehin nicht die beste Ausgangslage. Umso mehr freue ich mich, dass es am Ende für den Sieg gereicht hat. Es lief einfach für mich heute, es war ein perfekter Tag. Seit ich denken kann, träume ich davon, hier zu gewinnen. Als ich mit fünf Jahren das erste Mal beim CHIO Aachen war und an der Siegertafel vorbeilief, dachte ich: Einmal will ich da auch stehen! Aber ich hätte mir nie träumen lassen, dass es wahr wird. Ich kann es, ehrlich gesagt, noch nicht ganz fassen.

Sie waren gerade erst vier Wochen in Calgary, haben dort an einigen internationalen Turnieren in Spruce Meadows teilgenommen. War das vielleicht Ihr Schlüssel zu Sieg? Haben Sie den Schwung aus Calgary mit nach Aachen gebracht?

» Weiterlesen

CHIO Aachen 2016 – Weltklassesport, große Show und innovative Konzepte

CHIO Aachen 2016 - Weltklassesport, große Show und innovative Konzepte

Weltklassesport, große Show und innovative Konzepte | Foto: Copyright www.kj-images.com

Ein überaus positives Fazit des CHIO Aachen 2016 zogen Frank Kemperman, der Vorstandsvorsitzende des Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV) und Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH (ART). 348.200 Zuschauer werden letztlich an den zehn Tagen auf das traditionsreiche Turniergelände in der Aachener Soers gekommen sein, „sie haben hier ein großes Fest gefeiert“, so Kemperman. Sportlicher Höhepunkt bislang: Der emotionale Sieg der deutschen Springreiter-Equipe im Mercedes-Benz Nationenpreis am Donnerstagabend. „Volles Haus, Weltklassesport, unvergessliche Stimmung – mehr geht nicht“, so Kemperman. Bestes Indiz für begeisterte Zuschauer: Der Kartenverkauf für den CHIO Aachen 2017 (14. bis 23. Juli) laufe bereits hervorragend.

» Weiterlesen

Für Philipp Weishaupt hat der Rolex Grand Slam of Show Jumping begonnen

Für Philipp Weishaupt hat der Rolex Grand Slam of Show Jumping begonnen | Foto: Copyright www.kj-images.com

Für Philipp Weishaupt hat der Rolex Grand Slam of Show Jumping begonnen | Foto: Copyright www.kj-images.com

Sechs Tage Springsport der Spitzenklasse, hunderttausende begeisterte Besucher, ein packendes Finale: Der Jahresauftakt im Rolex Grand Slam of Show Jumping beim CHIO Aachen 2016 hätte nicht gelungener sein können. Vor allem nicht für Philipp Weishaupt, der den „Rolex Grand Prix, Großer Preis von Aachen“ für sich entscheiden und damit den ersten Major-Triumph seiner Karriere feiern konnte.

» Weiterlesen

Philipp Weishaupt und der CHIO Aachen – Freundin kennengelernt, verlobt, Rolex Grand Prix gewonnen

Philipp Weishaupt und der CHIO Aachen - Freundin kennengelernt, verlobt, Rolex Grand Prix gewonnen

Weishaupts persönlicher Rolex Grand Slam of Showjumping hat begonnen | Foto: Copyright www.kj-images.com

Philipp Weishaupt und der CHIO Aachen - Freundin kennengelernt, verlobt, Rolex Grand Prix gewonnen

„Unfassbar“ findet Weishaupt | Foto: Copyright www.kj-images.com

Was für eine Geschichte. Fünf Jahre ist es her, dass Philipp Weishaupt beim CHIO Aachen seine Freundin Bliss Heers – wie er ist die US-Amerikanerin Springreiterin – kennengelernt hat. Gestern Abend haben sich die beiden verlobt, und heute gewinnt er den Rolex Grand Prix, den Großen Preis von Aachen.

Und wie! Zwei Zeitfehler nach dem ersten Umlauf, die komplette Weltelite kommt noch nach ihm. Auf wieviel Prozent er die Chance auf den Sieg zu diesem Zeitpunkt geschätzt habe? „Absolut null“, erzählt er und muss lachen bei der Erinnerung. Denn statt sich professionell auf den zweiten Umlauf vorzubereiten, schnappt er sich seine Bliss und bummelt mit ihr noch ein bisschen durchs CHIO Aachen-Village. Um dann im zweiten Umlauf einen Null-Fehler-Ritt hinzulegen und zu erleben, wie Markus Fuchs (SUI) und Gerco Schröder (NL) patzen – und auf einmal steht da auf der Siegertafel des Weltfests des Pferdesports, CHIO Aachen: 2016 Ph. Weishaupt. „Unfassbar“ findet Weishaupt das. Und „affengeil“.

Mit dem Sieg bei diesem ersten Major des Jahres hat nun Weishaupts persönlicher Rolex Grand Slam of Showjumping begonnen, mit einem Sieg beim kommenden Major – im September im kanadischen Spruce Meadows – kann er die Erfolgsgeschichte fortschreiben.

» Weiterlesen

1 2 3 30